• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop

Disneys Prinzessin Abo

Porträt von Disneys Prinzessin

Disneys Prinzessin stellt romantische Geschichten zu den verschiedenen Prinzessinnen aus dem Disney-Universum in den Mittelpunkt. Neben den Geschichten enthält das Magazin auch einen großen interaktiven Teil und erscheint einmal im Monat.

Welche Inhalte bietet Disneys Prinzessin?

Disneys Prinzessin stellt Rapunzel, Cinderella, Dornröschen, Belle, Schneewittchen und Arielle in den Mittelpunkt und entführt in jeder Ausgabe in deren märchenhafte Welt. Neben den Geschichten, die sich eng an den Disney–Figuren orientieren, werden Spiele, Rätsel sowie Basteltipps und Ausmalseiten geboten. Darüber hinaus enthält jede Ausgabe der Disneys Prinzessin ein kleines Geschenk, das die Herzen der jungen Leserinnen höher schlagen lässt.

Wer sollte Disneys Prinzessin lesen?

Wirft man einen Blick auf die Mediadaten der Disneys Prinzessin, so offenbart sich, dass mit einem Anteil von 97 Prozent Mädchen im Alter von vier bis 13 Jahren im Mittelpunkt stehen. Knapp 48 Prozent entfallen dabei auf die Altersgruppe von sechs bis neun Jahren. Verkauft werden pro Ausgabe rund 58.000 Exemplare (Stand 2015).

Das Besondere an Disneys Prinzessin

Besonders an Disneys Prinzessin ist sicherlich, dass sich das Magazin nicht nur einer Disney–Figur, sondern gleich allen Prinzessinnen widmet.

  • Geschichten zu verschiedenen Prinzessinnen
  • Rätsel, Basteltipps und Ausmalseiten
  • enthält zusätzlich ein Geschenk

Der Verlag hinter Disneys Prinzessin

Disneys Prinzessin erscheint bei Egmont Ehapa Media, einem Verlag, der bevorzugt Kinderzeitschriften herausgibt. Beispiele sind die Benjamin Blümchen oder das Wissensmagazin Galileo Genial. Ein ehemaliges Kinderheft, das mittlerweile jung gebliebene Erwachsene anspricht, ist das wiederbelebte YPS.

Alternativen zu Disneys Prinzessin

Wer möchte nicht gern Disneys Prinzessin sein? Die Leserinnen, die diesen Wunsch hegen, freuen sich sicherlich auch über Magazine wie die Wendy, die Abenteuer der kleinen Hexe Bibi Blocksberg oder die Zeitschrift Heidi, die allesamt für Kinder ab einem Alter von vier Jahren geeignet sind.

13 x pro Jahr
3,70 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Disneys Prinzessin Abo

4,82 aus 11 Bewertungen 4,82 aus 11 Bewertungen 4,82 aus 11 Bewertungen 4,82 aus 11 Bewertungen 4,82 aus 11 Bewertungen
13 x pro Jahr  |  3,70 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 18,00 11,10 6,90 € gespart
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 46,80 44,40 2,40 € gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 46,80 44,40 2,40 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Disneys Prinzessin

    Disneys Prinzessin stellt romantische Geschichten zu den verschiedenen Prinzessinnen aus dem Disney-Universum in den Mittelpunkt. Neben den Geschichten enthält das Magazin auch einen großen interaktiven Teil und erscheint einmal im Monat.

    Welche Inhalte bietet Disneys Prinzessin?

    Disneys Prinzessin stellt Rapunzel, Cinderella, Dornröschen, Belle, Schneewittchen und Arielle in den Mittelpunkt und entführt in jeder Ausgabe in deren märchenhafte Welt. Neben den Geschichten, die sich eng an den Disney–Figuren orientieren, werden Spiele, Rätsel sowie Basteltipps und Ausmalseiten geboten. Darüber hinaus enthält jede Ausgabe der Disneys Prinzessin ein kleines Geschenk, das die Herzen der jungen Leserinnen höher schlagen lässt.

    Wer sollte Disneys Prinzessin lesen?

    Wirft man einen Blick auf die Mediadaten der Disneys Prinzessin, so offenbart sich, dass mit einem Anteil von 97 Prozent Mädchen im Alter von vier bis 13 Jahren im Mittelpunkt stehen. Knapp 48 Prozent entfallen dabei auf die Altersgruppe von sechs bis neun Jahren. Verkauft werden pro Ausgabe rund 58.000 Exemplare (Stand 2015).

    Das Besondere an Disneys Prinzessin

    Besonders an Disneys Prinzessin ist sicherlich, dass sich das Magazin nicht nur einer Disney–Figur, sondern gleich allen Prinzessinnen widmet.

    • Geschichten zu verschiedenen Prinzessinnen
    • Rätsel, Basteltipps und Ausmalseiten
    • enthält zusätzlich ein Geschenk

    Der Verlag hinter Disneys Prinzessin

    Disneys Prinzessin erscheint bei Egmont Ehapa Media, einem Verlag, der bevorzugt Kinderzeitschriften herausgibt. Beispiele sind die Benjamin Blümchen oder das Wissensmagazin Galileo Genial. Ein ehemaliges Kinderheft, das mittlerweile jung gebliebene Erwachsene anspricht, ist das wiederbelebte YPS.

    Alternativen zu Disneys Prinzessin

    Wer möchte nicht gern Disneys Prinzessin sein? Die Leserinnen, die diesen Wunsch hegen, freuen sich sicherlich auch über Magazine wie die Wendy, die Abenteuer der kleinen Hexe Bibi Blocksberg oder die Zeitschrift Heidi, die allesamt für Kinder ab einem Alter von vier Jahren geeignet sind.

Benjamin Blümchen
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Bussi Bär
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Olli & Molli Vorschule
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Playmobil Girl
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Pumuckl
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Philipp die Maus
18) 18) 18) 18) 18)
Zum Angebot
Bibi Blocksberg
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Bob der Baumeister
12) 12) 12) 12) 12)
Zum Angebot
Bibi und Tina
15) 15) 15) 15) 15)
Zum Angebot
Olli & Molli Kindergarten
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot