• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Muscle & Fitness Abo

Porträt von Muscle & Fitness

Wer sich monatlich zu den Themen Fitness und Kraftsport auf dem Laufenden halten möchte, kommt nicht um den US-Klassiker Muscle & Fitness herum. Das Magazin widmet sich einerseits physiologischen Themen rund um den Muskelaufbau, ist jedoch auch unterhaltsam zu lesen.

Welche Inhalte bietet die Muscle & Fitness?

Entsprechend des Titels, dreht sich bei der Muscle & Fitness alles um gestählte Körper. Dabei steht der praktische Nutzen klar im Vordergrund, was sich unter anderem im Aufgreifen neuester Trend widerspiegelt. Diese können sowohl aus dem Bereich der Sportlerernährung als auch in der kritischen Beleuchtung neuer Trainingsmethoden und –Geräte bestehen. Oftmals handelt es sich hierbei um Artikel, die aus der US-amerikanischen Ausgabe übersetzt wurden, was der Qualität und dem Lesevergnügen jedoch keinerlei Abbruch tut.

Wer sollte die Muscle & Fitness lesen?

Schon ein Blick auf die Cover der letzten Ausgaben der Muscle & Fitness verraten, dass vor allem ein junges, männliches Publikum angesprochen werden soll. Weltweit bringt es das Magazin auf eine geschätzte Auflage von mehr als 320.000 (Stand: 2014). Hierzu ist jedoch festzustellen, dass diverse Länderausgaben für die USA, Deutschland, Australien, Frankreich, Polen, die Niederlande sowie Italien und Großbritannien mit in die Berechnung eingeflossen sind.

Das Besondere der Muscle & Fitness?

Auf dem Markt der Bodybuilding–Zeitschriften nimmt die Muscle & Fitness eine Sonderstellung ein. Das Magazin erschien bereits 1936 zum ersten Mal, seinerzeit unter dem Namen „Your Physique“. Der heutige Name stammt aus dem Jahr 1980. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass kein Geringerer als der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger der Chefredakteur ist und es sich auch nicht nehmen lässt, selbst in die Tastatur zu greifen.

  • existiert bereits seit 1936
  • wird von Arnold Schwarzenegger geleitet
  • internationale Publikation

Der Verlag der Muscle & Fitness

Die Muscle & Fitness erscheint im American Media Verlag, der unter anderem auch die Shape, die Natural Health sowie das Magazin Flex herausgibt und seinen Sitz in New York City hat.

Alternativen zur Muscle & Fitness

An Alternativen zur Muscle & Fitness mangelt es nicht. Da ist beispielsweise die Men's Fitness, die eine ähnliche Zielgruppe bedient. Der Klassiker in dem Segment ist aber sicherlich die Fit For Fun, während sich die Zeitschrift Shape in erster Linie an ein weibliches Fitness–Publikum wendet.

monatlich
5,20 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Muscle & Fitness Abo

4,00 aus 2 Bewertungen 4,00 aus 2 Bewertungen 4,00 aus 2 Bewertungen 4,00 aus 2 Bewertungen 2
monatlich  |  5,20 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 66,00 57,20 8,80 € gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 66,00 62,40 3,60 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Muscle & Fitness

    Wer sich monatlich zu den Themen Fitness und Kraftsport auf dem Laufenden halten möchte, kommt nicht um den US-Klassiker Muscle & Fitness herum. Das Magazin widmet sich einerseits physiologischen Themen rund um den Muskelaufbau, ist jedoch auch unterhaltsam zu lesen.

    Welche Inhalte bietet die Muscle & Fitness?

    Entsprechend des Titels, dreht sich bei der Muscle & Fitness alles um gestählte Körper. Dabei steht der praktische Nutzen klar im Vordergrund, was sich unter anderem im Aufgreifen neuester Trend widerspiegelt. Diese können sowohl aus dem Bereich der Sportlerernährung als auch in der kritischen Beleuchtung neuer Trainingsmethoden und –Geräte bestehen. Oftmals handelt es sich hierbei um Artikel, die aus der US-amerikanischen Ausgabe übersetzt wurden, was der Qualität und dem Lesevergnügen jedoch keinerlei Abbruch tut.

    Wer sollte die Muscle & Fitness lesen?

    Schon ein Blick auf die Cover der letzten Ausgaben der Muscle & Fitness verraten, dass vor allem ein junges, männliches Publikum angesprochen werden soll. Weltweit bringt es das Magazin auf eine geschätzte Auflage von mehr als 320.000 (Stand: 2014). Hierzu ist jedoch festzustellen, dass diverse Länderausgaben für die USA, Deutschland, Australien, Frankreich, Polen, die Niederlande sowie Italien und Großbritannien mit in die Berechnung eingeflossen sind.

    Das Besondere der Muscle & Fitness?

    Auf dem Markt der Bodybuilding–Zeitschriften nimmt die Muscle & Fitness eine Sonderstellung ein. Das Magazin erschien bereits 1936 zum ersten Mal, seinerzeit unter dem Namen „Your Physique“. Der heutige Name stammt aus dem Jahr 1980. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass kein Geringerer als der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger der Chefredakteur ist und es sich auch nicht nehmen lässt, selbst in die Tastatur zu greifen.

    • existiert bereits seit 1936
    • wird von Arnold Schwarzenegger geleitet
    • internationale Publikation

    Der Verlag der Muscle & Fitness

    Die Muscle & Fitness erscheint im American Media Verlag, der unter anderem auch die Shape, die Natural Health sowie das Magazin Flex herausgibt und seinen Sitz in New York City hat.

    Alternativen zur Muscle & Fitness

    An Alternativen zur Muscle & Fitness mangelt es nicht. Da ist beispielsweise die Men's Fitness, die eine ähnliche Zielgruppe bedient. Der Klassiker in dem Segment ist aber sicherlich die Fit For Fun, während sich die Zeitschrift Shape in erster Linie an ein weibliches Fitness–Publikum wendet.

Land der Berge
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
MEN'S FITNESS
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Active Woman
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Men's Health
18) 18) 18) 18) 18)
Zum Angebot
Women's Health
13) 13) 13) 13) 13)
Zum Angebot
Women's Health US
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Fit For Fun
7) 7) 7) 7) 7)
Zum Angebot