Babymode handgemacht Abo

Babymode-handgemacht-Abo

Porträt von Babymode handgemacht

Der besondere Willkommensgruß, wenn eine Freundin, eine Verwandte oder Bekannte ein Kind auf die Welt bringt, ist immer noch das selbst Gestrickte oder Gehäkelte. Spannend bis zuletzt die Frage: hellblau oder rosa? Mittlerweile scheint lindgrün die beste Alternative. Und die Ungeübte denkt sich: Das kann doch nicht so schwierig sein und ist ja auch nicht so viel Arbeit, weil das Häubchen oder Jäckchen doch so klein ist. Aber: der Teufel steckt im Detail! – Aus diesem Grund wohl gibt es Babymode handgemacht. Die Proportionen sind andere, die Größen sollten passen, und ... mal ehrlich: es dauert auch genauso lange wie ein Schal, den man für sich selbst strickt. Die geübten Handarbeiterinnen aber freuen sich über ein Heft, das verständlich, liebevoll, in allen Schwierigkeitsgraden, in allen möglichen Babygrößen (56-92) und zudem noch modisch erscheint.

Welche Inhalte bietet Babymode handgemacht?

Natürlich gibt es perfekte Anleitungen für alle Modelle, ob gestrickt, gehäkelt oder genäht. Zudem werden saisonale Modelle vorgestellt: die Babymode für Frühling und Sommer und trendige Farben für Herbst und Winter. Die Anleitungen sind für Babys, Frühchen und Kleinkinder in den Größen 56-92 ausgearbeitet. Die Redaktion von Babymode handgemacht denkt aber auch weiter und bietet hinreißende Puppen-Mode für unterschiedliche Marken-Puppen wie Barbie, Ken und Shelly, Schnittmuster für Schilkröt-Puppen, Monchichi und Puppenkleider für Puppengrößen von 28-35 und 35-46. Dazu gibt es Näh- und Strick-Anleitungen für Puppenzubehör wie Schuhe, Strümpfe, Sommer- und Winterkleidung. Knöpfe, Applikationen, Bänder, Borten und Rüschen für Kinder- und Puppenmode ergänzen das Angebot.

Wer sollte Babymode handgemacht lesen?

Allen, die gerne in kleinem Maßstab stricken, häkeln und nähen, ist dieses Heft ein Hochgenuss. Mit dem Angebot des Verlags kann man aus dem Vollen schöpfen und kreative Ideen für Babykleidung finden.

Das Besondere an Babymode handgemacht

Die Macher dieses Heftes kann man getrost als Spezialisten sehen: alles, was mit Babymode zu tun hat, findet sich in diesem Magazin: die Schnitte, die Modelle, die Accessoires, die Stoffe und die Materialien sind sorgfältig ausgewählt und mit Liebe entworfen. Genau so wünscht man sich als Baby den ersten Auftritt in die Welt.

  • ein hochprofessionelles Heft in Sachen Babymoden
  • über den Verlag sind die auch nötigen Materialien zu erwerben
  • Babymode handgemacht erscheint 4 x jährlich

Der Verlag hinter Babymode handgemacht

Der Schweizer Verlag ANDREA kreativ hat sich spezialisiert auf Baby- und Puppenmoden und alles, was man dazu braucht, um die hübschen und babygerechten Modelle zu realisieren. ANDREA kreativ bietet zudem eine Reihe von Zeitschriften mit Strick-, Häkel- und Nähanleitungen für Baby- und Puppenmoden.

Alternativen zu Babymode handgemacht

Das Magazin Babymode handgemacht fällt in die Kategorie der Handarbeitszeitschriften. Anregungen für Handarbeiten für die ersten zwei Jahre des Kindes finden Sie in der Baby Maschenmode. Die Anna liefert Spaß und Kreativität mit verschiedenen Handarbeitstechniken und wenn Sie gerne für Puppen stricken und häkeln, dann bietet sich Marie’s Puppenmode an. Für alle Bärenfreunde gibt es die Teddys kreativ.

Babymode-handgemacht-Abo
quartalsweise
5,70 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Der besondere Willkommensgruß, wenn eine Freundin, eine Verwandte oder Bekannte ein Kind auf die Welt bringt, ist immer noch das selbst Gestrickte oder Gehäkelte. Spannend bis zule... Mehr lesen

Babymode handgemacht Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise • 5,70 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
22,80
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
22,80
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Babymode handgemacht

Der besondere Willkommensgruß, wenn eine Freundin, eine Verwandte oder Bekannte ein Kind auf die Welt bringt, ist immer noch das selbst Gestrickte oder Gehäkelte. Spannend bis zuletzt die Frage: hellblau oder rosa? Mittlerweile scheint lindgrün die beste Alternative. Und die Ungeübte denkt sich: Das kann doch nicht so schwierig sein und ist ja auch nicht so viel Arbeit, weil das Häubchen oder Jäckchen doch so klein ist. Aber: der Teufel steckt im Detail! – Aus diesem Grund wohl gibt es Babymode handgemacht. Die Proportionen sind andere, die Größen sollten passen, und ... mal ehrlich: es dauert auch genauso lange wie ein Schal, den man für sich selbst strickt. Die geübten Handarbeiterinnen aber freuen sich über ein Heft, das verständlich, liebevoll, in allen Schwierigkeitsgraden, in allen möglichen Babygrößen (56-92) und zudem noch modisch erscheint.

Welche Inhalte bietet Babymode handgemacht?

Natürlich gibt es perfekte Anleitungen für alle Modelle, ob gestrickt, gehäkelt oder genäht. Zudem werden saisonale Modelle vorgestellt: die Babymode für Frühling und Sommer und trendige Farben für Herbst und Winter. Die Anleitungen sind für Babys, Frühchen und Kleinkinder in den Größen 56-92 ausgearbeitet. Die Redaktion von Babymode handgemacht denkt aber auch weiter und bietet hinreißende Puppen-Mode für unterschiedliche Marken-Puppen wie Barbie, Ken und Shelly, Schnittmuster für Schilkröt-Puppen, Monchichi und Puppenkleider für Puppengrößen von 28-35 und 35-46. Dazu gibt es Näh- und Strick-Anleitungen für Puppenzubehör wie Schuhe, Strümpfe, Sommer- und Winterkleidung. Knöpfe, Applikationen, Bänder, Borten und Rüschen für Kinder- und Puppenmode ergänzen das Angebot.

Wer sollte Babymode handgemacht lesen?

Allen, die gerne in kleinem Maßstab stricken, häkeln und nähen, ist dieses Heft ein Hochgenuss. Mit dem Angebot des Verlags kann man aus dem Vollen schöpfen und kreative Ideen für Babykleidung finden.

Das Besondere an Babymode handgemacht

Die Macher dieses Heftes kann man getrost als Spezialisten sehen: alles, was mit Babymode zu tun hat, findet sich in diesem Magazin: die Schnitte, die Modelle, die Accessoires, die Stoffe und die Materialien sind sorgfältig ausgewählt und mit Liebe entworfen. Genau so wünscht man sich als Baby den ersten Auftritt in die Welt.

  • ein hochprofessionelles Heft in Sachen Babymoden
  • über den Verlag sind die auch nötigen Materialien zu erwerben
  • Babymode handgemacht erscheint 4 x jährlich

Der Verlag hinter Babymode handgemacht

Der Schweizer Verlag ANDREA kreativ hat sich spezialisiert auf Baby- und Puppenmoden und alles, was man dazu braucht, um die hübschen und babygerechten Modelle zu realisieren. ANDREA kreativ bietet zudem eine Reihe von Zeitschriften mit Strick-, Häkel- und Nähanleitungen für Baby- und Puppenmoden.

Alternativen zu Babymode handgemacht

Das Magazin Babymode handgemacht fällt in die Kategorie der Handarbeitszeitschriften. Anregungen für Handarbeiten für die ersten zwei Jahre des Kindes finden Sie in der Baby Maschenmode. Die Anna liefert Spaß und Kreativität mit verschiedenen Handarbeitstechniken und wenn Sie gerne für Puppen stricken und häkeln, dann bietet sich Marie’s Puppenmode an. Für alle Bärenfreunde gibt es die Teddys kreativ.

Burda Style
23) 23) 23) 23) 23)
Zum Angebot
Stricktrends
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Fashion Style
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
My Image
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
B-Trendy (B-Inspired)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Nähtrends
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Designer Knitting (D)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Woolly Hugs Maschenwelt
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Näh-Style
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Simply Häkeln
14) 14) 14) 14) 14)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.