Eltern Abo

Auf die Merkliste
Das Magazin für Eltern 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Eltern Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 10% Rabatt Ab dem zweiten Abo 10% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Eltern-Abo-Cover_2022003
  • Eltern-Abo-Cover_2022004
  • Eltern-Abo-Cover_2022005
  • Eltern-Abo-Cover_2022006
  • Aktuell
    Eltern-Abo-Cover_2022007
Themen | 003/2022 (09.02.2022)
  • Wenig Raum, mehr Platz
    Als Paar haben die zwei oder drei Zimmer in der Stadt super funktioniert. Doch sobald ein Kind dazu kommt oder zwei, wünscht man sich dehnbare Wände. Oder ein paar sehr clevere Ideen. Die haben wir zum Glück! Wie man in der kleinsten Hütte genug Platz für alle schafft, verraten zwei clevere Wohn-Expertinnen
  • ”Ich hätte meinem Kind gern die Welt erklärt“
    Männer reden selten über ihren unerfüllten Kinderwunsch, schon gar nicht, wenn sie selbst der Grund dafür sind. Der Wissenschaftsjournalist Benedikt Schwan ist eine Ausnahme. Ein Gespräch über die Diagnose „Unfruchtbar“, geplatzte Träume und Prüfungen für die Ehe
  • Ein Leben voller Leben
    Unsere Autorin Nina Kämpf nahm sich mit ihrer Familie eine Auszeit auf Teneriffa. Erst nach acht Wochen kamen sie wieder nach Hause – verloren jedoch ein Stück ihres Herzens an die Kanareninsel
Themen | 004/2022 (09.03.2022)
  • Mutter Fingerspitzengefühl mit
    Der Alltag mit Baby ist an sich schon kein Ponyhof – aber wie lässt er sich erst bewältigen, wenn man nichts sehen kann? ELTERN-Autorin Leonie Schulte hat einen Tag mit der blinden YouTuberin Fabiana und ihrer Familie in Köln verbracht
  • „Wir brauchen mehr Egal-Kompetenz“
    Weniger Druck, mehr Leichtigkeit im Familienleben: ELTERN-Autorin Leonie Schulte wollte wissen, wie das gelingen kann – und hat ein Buch dazu geschrieben. Im Interview verrät sie, wie man es schafft, sich von zu hohen Erwartungen und riesigen Wäschebergen zu befreien
Inhaltsverzeichnis
Themen | 005/2022 (06.04.2022)
  • Eure Arbeit ist mehr wert!
    Für Kinder, Haushalt und Betreuung sind meist immer noch die Mütter zuständig. Sie arbeiten viele Stunden unbezahlt und werden dadurch systematisch benachteiligt! Warum wir einen neuen Blick auf (Sorge-)Arbeit brauchen, weshalb ohne die Väter wenig geht, und wie neue Lebensarbeitszeit-Modelle für mehr Gerechtigkeit sorgen können
  • „Man kann nachts wach und trotzdem morgens erholt sein“
    Ihr habt in der Babyzeit das Schlafen verlernt? Vielleicht beruhigt euch, was Dr. Holger Hein zum Thema zu sagen hat. Er ist der Arzt von Weltumsegler Boris Herrmann und räumt mit ein paar Schlaf-Vorurteilen auf
  • Babys retten – Kliniken schließen?
    Immer wieder machen Geburtsabteilungen in Deutschland dicht. Für viele Betroffene ist das eine schlimme Entwicklung. Doch eine aktuelle Studie legt eine ganz andere Sichtweise nahe, wie ELTERN-Autorin Carina Frey recherchiert hat
Themen | 006/2022 (04.05.2022)
  • Die Kunst des Neinsagens
    Stimmt es, dass Kinder Grenzen und Konsequenzen brauchen? Und wenn ja, wie gelingt das, ohne dass wir sie kleinhalten und das Familienklima nachhaltig vergiften? Unser Schwerpunkt hat ein paar Antworten: mit klugen Regeln, kleinen Ausnahmen, ein paar Tricks und viel fantasievoller Alltagsbewältigung
  • DIE ERSCHÖPFTE FAMILIE
    In der Rushhour des Lebens: Hin- und hergerissen zwischen Kindern, Job und eigenen hohen Ansprüchen zehren viele Eltern langsam ihre Kraftreserven auf. Burn-on nennen zwei Wissenschaftler den Zustand kurz vorm Burn-out. In der Pandemie ist die Situation nicht besser geworden, wie zwei Mütter und ein Vater berichten
Inhaltsverzeichnis
Themen | 007/2022 (08.06.2022)
  • Muss ich meinen Körper lieben?
    Babybauch und Entbindung hinterlassen ihre Spuren – und nicht alle sind nach ein paar Wochen verschwunden. Sei doch stolz auf deinen Body! Lerne, ihn so zu lieben, wie er ist, hören Mütter nun oft. ELTERN-Autorin Lisa Weber fragt sich, ob es nicht auch eine Nummer kleiner geht. Es würde doch reichen, die Veränderungen einfach zu akzeptieren
  • Über alle Berge
    Die Autorin und Bergsportlerin Ana Zirner, 38, ist bekannt für ihre Solo-Touren in der Wildnis. Kurz bevor sie zu einer Tour durch den Kaukasus aufbrechen wollte, stellte sie fest, dass sie schwanger ist. Sie zog trotzdem los – und kehrte mit vielen Erkenntnissen über sich und das Mutterwerden zurück
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
77,00
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,00 35,00 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,50 5,50 € gespart

Porträt von Eltern

Bereits seit 1966 erscheint die Zeitschrift Eltern und nennt ihre Zielgruppe gleich im Titel. Einmal im Monat werden nahezu alle Bereiche der Elternschaft und des familiären Lebens behandelt

Welche Inhalte bietet Eltern?

Bei der Eltern steht die Familie im Mittelpunkt. Seit dem ersten Erscheinen der Zeitschrift scheut die Redaktion nicht vor kontroversen Themen zurück und hat vor allem in den 1960er und 70er Jahren Themen wie Kinderläden, Sexualaufklärung oder auch der antiautoritären Erziehung aufgegriffen. Mittlerweile wird neben der Frage nach der richtigen Kindererziehung vom Säuglingsalter bis in die Jugend, dem Testen von Produkten und Artikeln über Schwangerschaft, Partnerschaft und Ernährung auch die gesellschaftliche Rolle von Vätern und Müttern beleuchtet.

Wer sollte Eltern lesen?

Wie es der Titel bereits sagt, wendet sich die Eltern eben an Eltern und versteht sich in diesem Kontext als guter Impuls– und Ratgeber. Die monatliche Auflage liegt bei knapp 204.000 Exemplaren (Stand: Ende 2015), wobei 74 Prozent der Leserschaft weiblich ist. Unter den Altersgruppen sind die 30– bis 39–Jährigen mit einem Anteil von 37 Prozent besonders stark repräsentiert.

Das Besondere an Eltern

Signifikant für die Zeitschrift Eltern ist die allumfassende Berichterstattung, die bereits bei der Schwangerschaft einsetzt und auch die Rolle des Mannes einbezieht.

  • erscheint seit 1966
  • umfassende Berichterstattung
  • hoher Praxisbezug

Der Verlag hinter Eltern

Gruner + Jahr ist der Verlag hinter der Zeitschrift Eltern. Bei dem Hamburger Traditionsunternehmen setzt man vor allem auf Vielseitigkeit, was sich in so unterschiedlichen Titeln wie der Brigitte, der Beef oder auch der Fußballzeitschrift 11 Freunde widerspiegelt.

Alternativen zu Eltern

Eltern finden in der gleichnamigen Zeitschrift eine Fülle an Anregungen und Tipps zu Erziehungsfragen. Eher den Fokus auf Mütter richtet die Brigitte Mom.

Leserbewertungen

Jeder Artikel spricht mich an. Interessante, gemischte Themen, die auch Männer ansprechen. Mein Partner hat schon vor mir das Heft durchgeschmökert. Einfach toll! Werde ich weiterempfehlen! Nur der Artikel: "Wo können Sie Steuern sparen?" ist auf Deutschland ausgelegt. Wäre schön, wenn dies auch für Österreicher angeführt wird.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseshop per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseshop widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Eltern

  • Wir bei ELTERN
    Weg mit den Idealen!
  • KOMMT MIT!
    COOL DOWN: BEI 30 GRAD IM SCHATTEN HABEN WIR GERN MAL KALTE FÜSSE
  • Über die Berge ins Tal: Nomaden 2022
    Diese Familie ist immer unterwegs. Von den Dolomiten hinunter in die Poebene ziehen Fabio, Alice und Baby Martin mit ihrer Schafherde. Fotograf Bruno Zanzottera begleitete sie auf ihrem Weg im Norden Italiens
  • Danach kann ich ALLES schaffen!
    Die Angst vor der Geburt ist für werdende Mütter eine ganz elementare. Die Erfahrungen, die Frauen in diesem verletzlichen Moment machen, verändern und prägen sie – im Guten wie im Schweren. ELTERN-Autorin Nora Imlau blickt für uns zurück auf ihre eigenen vier Geburten. Und darauf, was sie aus ihnen mitgenommen hat, auch an Stärke und Zuversicht
  • Wer Narben hat, hat was erlebt
    Schauspielerin und Bloggerin Shari Dietz schreibt über Erlebnisse, die sie dankbar machen
  • Bist du gesund?
    Eltern erzählen, warum sie (beinahe) schon mal in die Notaufnahme gefahren sind
  • Ist das noch normal?
    Sprechen, Laufen, Sauberwerden: ein paar entlastende Fragen und Antworten zur Baby- und Kleinkindentwicklung
  • Über alle Berge
    Die Autorin und Bergsportlerin Ana Zirner, 38, ist bekannt für ihre Solo-Touren in der Wildnis. Kurz bevor sie zu einer Tour durch den Kaukasus aufbrechen wollte, stellte sie fest, dass sie schwanger ist. Sie zog trotzdem los – und kehrte mit vielen Erkenntnissen über sich und das Mutterwerden zurück
  • „Er soll weg!“
    Streit und Eifersucht gehören unter Geschwistern dazu. Doch was, wenn da mehr Wut als Liebe zu sein scheint. Unsere Autorin Alke Habbe hat es erlebt
  • Wolken(wie) aus Watte
    Was macht man bei Schmuddelwetter? Basteln natürlich! Wie wär’s mit Wölkchen, aus denen bunte Tropfen regnen?
  • Wir gehenschwimmen
    Wetten, dein Kind kann mitlesen? Macht es euch gemütlich beim gemeinsamen Anschauen – und lass es die fehlenden Wörter ergänzen!
  • Große Freu(n)de
    Auch die Kleinsten finden hier spannende Geschichten mit ganz viel Gefühl
  • Da geht’s nass rein
    Fünf erfrischende Spielideen
  • Chauffeur, Zofe und PR-Berater
    Markus ist seit Neuestem für die inneren Angelegenheiten der Familie Tschannen zuständig, vernachlässigt die Hausarbeit, aber nicht den Dienst am Kleinkind
  • WIR KÖNNEN KOCHEN
    Lange waren die Mahlzeiten ein Frustthema – bis man in dieser Kölner Kita auf die Idee kam, die Zwei- bis Sechsjährigen aktiv ins Kochen einzubeziehen. ELTERN-Autorin Elisabeth Hussendörfer zu Besuch in einem Fröbel-Kindergarten, in dem die Kinder lernen, das Essen zu lieben
  • NORA IMLAU Wie ich das sehe So klein und schon so wütend
    Wie heftig die Autonomiephase werden kann, wusste Nora von ihrem ersten Kind.
  • Mittags nicht mehr nach draußen?
    Sonnen-Panik ist nicht angebracht – aber ein bisschen Vorsicht durchaus. Was Dr. Easwaran Eltern kleiner Kinder im Sommer rät
  • ZUM ZIEL
    Früher galt: Ärzt:innen entscheiden, was für seine Patient:innen richtig ist. Heute weiß man: keine gute Idee
  • Frisch gebürstet
    Sobald die ersten Zähnchen aus der Kauleiste schauen, heißt es: Bitte sauber machen. Drei Fragen zu gutem Putzen und richtigem Werkzeug
  • Gegen den Stich
    Dieses nervige Sirren! Was Mücken auf Abstand zu Kinderhaut hält und was das Jucken lindert
  • Wir bleiben gesund
    Draußen spielen und viel Sonne tanken … herrlich! Damit das Sonnenlicht uns auch guttut, cremen wir uns immer schön ein
  • Muss ich meinen Körper lieben?
    Babybauch und Entbindung hinterlassen ihre Spuren – und nicht alle sind nach ein paar Wochen verschwunden. Sei doch stolz auf deinen Body! Lerne, ihn so zu lieben, wie er ist, hören Mütter nun oft. ELTERN-Autorin Lisa Weber fragt sich, ob es nicht auch eine Nummer kleiner geht. Es würde doch reichen, die Veränderungen einfach zu akzeptieren
  • Gesund im Mund
    Zahnpasta kann heute mehr als Erdbeergeschmack
  • Gemüse? Igitt!
    ELTERN-Autorin Lydia Brakebusch dachte immer: Kein Kind wird als Picky Eater geboren. Wer vielseitig kocht, der bringt auch den Nachwuchs leicht auf den Geschmack. Heute ist sie klüger – aber ratlos.
  • ELTERN & Co Neues aus dem ELTERN-Kosmos
    Tolle Aktionen miterleben, interessante Produkte kennenlernen
  • SCHNELLER SCHLAU
    Kurze Frage, kurze Antwort, viel gelernt: Auf diesen Seiten beantworten Leute, die es wissen müssen, eure Fragen. Also her damit!
  • Kugelzeit
    In der Schwangerschaft rundum versorgt – mit unseren Infos
  • SCHÖNER SCHITERN … beim Versuch, normal übers Essen zu reden
    Unsere Autorin Lydia Brakebusch findet: Ernährung sollte kein Streitthema, sondern Privatsache sein. Aber sogar Kinderbücher verbreiten eine schräge Doppelmoral
  • Sack und Pack
    Sommerzeit ist Reisezeit. Und auf Reisen können ein paar nützliche Begleiter ganz hilfreich sein
  • Wir gratulieren den Gewinnern!
    Zum fünften Mal wurde in diesem Jahr der renommierte
  • Damit du was für später hast
    Geld fürs Baby anlegen? Eine super Idee. Auf lange Sicht lässt sich mit Fonds und ETFs noch einiges an Rendite rausholen. Dafür braucht es ein Depot. Wir stellen euch sehr gute Angebote vor
  • Kunterbunt & mit Biss
    Bei so viel Farbe läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen! Veggie-Beilagen und Grill-Ideen mit viel Gemüse sind auch für Fleisch-Fans eine super Ergänzung
  • Rostfrei? Nein danke!
    Die Grillsaison nimmt Fahrt auf. Hier ein paar Ideen für euer nächstes Barbecue
  • Gute Reise, gutes Gewissen
    Wir möchten unseren Kindern eine intakte Erde hinterlassen – und trotzdem die Welt sehen. Aber ohne schlechtes Gewissen weit verreisen, geht das heute überhaupt noch? Die Nachhaltigkeitswissenschaftlerin Jacqueline Albers, 33, bringt ihre Expertise häufig in den UN-Klimaverhandlungen ein – nun hat sie sich in ihrem Handbuch für nachhaltiges Reisen „Gute Reise“ intensiv damit beschäftigt, wie wir umweltbewusst unterwegs sein können und gleichzeitig erfüllt und zufrieden nach Hause zurückkehren