J-14 Abo

J-14-Abo

Porträt von J-14

Als Teenager hat man ein kompliziertes Leben: einerseits sollte man immer „cool“ sein, andererseits springt man wieder auf Papas oder Mamas Schoß, wenn mal irgendetwas das Herz betrübt. Hin- und hergerissen zwischen Kind- und Erwachsensein orientiert man sich abwechselnd an beidem. Und das ist ganz schön kompliziert. In so einem Fall kann ein Magazin wie J-14, ausgeschrieben „Just for Teens“ möglicherweise Abhilfe schaffen.

Welche Inhalte bietet J-14?

Die J-14 ist so etwas wie die „Bravo“ in englischer Sprache. Die Inhalte spiegeln die vielfältigen Interessen der Jugendlichen ganz gut: es geht um Features wie jugendlichen Klatsch, Freundschaften, Stars und Sternchen aus der Promi-Szene, Mode, Musik, Partys und Fashion, was ist in, was out und wer ist gerade mit wem zusammen. Reportagen über das erste Kribbeln im Bauch und das Thema Sexualität, über Probleme, die Teens mit ihren Eltern oder auch Freunden haben, sind sorgfältig und einfühlsam geschrieben und finden dadurch den Zugang zu dieser nicht ganz einfachen Zielgruppe.

Wer sollte J-14 lesen?

Jugendliche zwischen 11 und 19 Jahren lesen dieses Magazin sehr genau und fühlen sich verstanden und ernst genommen. Der Mix aus Spaß, Information und ansprechenden Themen macht den Erfolg der J-14 aus.

Das Besondere an J-14

Unternehmungslustig, fröhlich, cool und informativ holt das Magazin die Teens da ab, wo sie sich selbst sehen.

  • die englische Bravo
  • das Magazin gehörte zu den Top-Kindermagazinen der Forbes-Liste 2012
  • J-14 erscheint monatlich mit einer Gesamtauflage von 321.558 Exemplaren.

Der Verlag hinter J-14

Das englischsprachige Magazin für Teenager erscheint in den USA in der amerikanischen Tochter der Bauer Group. 1875 ursprünglich als Druckerei für Visitenkarten gegründet gehört die BAUER MEDIA GROUP heute zu Europas führenden Medienunternehmen mit ca. 11.000 Mitarbeitern, die mit über 600 Zeitschriften weltweit einen Umsatz von 2 Mrd. Euro erwirtschaften. Ab 1953 erschien die Jugendzeitschrift „Rasselbande“. In den 60iger Jahren kamen die ersten Frauenzeitschriften und die „TV Hören und Sehen“ dazu, die eine Vormachtstellung im Bereich der Programmzeitschriften begründeten. Ende der 6oer Jahre erwarb der Bauer Verlag die Zeitschriften „Quick“, „Revue“, „Neue Post“, „Neue Illustrierte“, den „Kicker“, das „Neue Blatt“ und die „Bravo“. Damit wurde die Verlagsgruppe zum größten deutschen Zeitschriftenverlag.

Alternativen zu J-14

J-14 fällt in die Kategorie der Jugendzeitschriften. In dieser Kategorie bieten sich, der J-14 auf den Spuren, die BRAVO und die BRAVO Girl an erster Stelle an. COOL ist eine Alternative aus Österreich und die Schweizer publizieren das Magazin 4-TEENS.

J-14-Abo
8 x pro Jahr
11,60 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Als Teenager hat man ein kompliziertes Leben: einerseits sollte man immer „cool“ sein, andererseits springt man wieder auf Papas oder Mamas Schoß, wenn mal irgendetwas das Herz bet... Mehr lesen

J-14 Abo

Auf die Merkliste
erscheint 8 x pro Jahr • 11,60 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
92,80
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
92,80
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von J-14

Als Teenager hat man ein kompliziertes Leben: einerseits sollte man immer „cool“ sein, andererseits springt man wieder auf Papas oder Mamas Schoß, wenn mal irgendetwas das Herz betrübt. Hin- und hergerissen zwischen Kind- und Erwachsensein orientiert man sich abwechselnd an beidem. Und das ist ganz schön kompliziert. In so einem Fall kann ein Magazin wie J-14, ausgeschrieben „Just for Teens“ möglicherweise Abhilfe schaffen.

Welche Inhalte bietet J-14?

Die J-14 ist so etwas wie die „Bravo“ in englischer Sprache. Die Inhalte spiegeln die vielfältigen Interessen der Jugendlichen ganz gut: es geht um Features wie jugendlichen Klatsch, Freundschaften, Stars und Sternchen aus der Promi-Szene, Mode, Musik, Partys und Fashion, was ist in, was out und wer ist gerade mit wem zusammen. Reportagen über das erste Kribbeln im Bauch und das Thema Sexualität, über Probleme, die Teens mit ihren Eltern oder auch Freunden haben, sind sorgfältig und einfühlsam geschrieben und finden dadurch den Zugang zu dieser nicht ganz einfachen Zielgruppe.

Wer sollte J-14 lesen?

Jugendliche zwischen 11 und 19 Jahren lesen dieses Magazin sehr genau und fühlen sich verstanden und ernst genommen. Der Mix aus Spaß, Information und ansprechenden Themen macht den Erfolg der J-14 aus.

Das Besondere an J-14

Unternehmungslustig, fröhlich, cool und informativ holt das Magazin die Teens da ab, wo sie sich selbst sehen.

  • die englische Bravo
  • das Magazin gehörte zu den Top-Kindermagazinen der Forbes-Liste 2012
  • J-14 erscheint monatlich mit einer Gesamtauflage von 321.558 Exemplaren.

Der Verlag hinter J-14

Das englischsprachige Magazin für Teenager erscheint in den USA in der amerikanischen Tochter der Bauer Group. 1875 ursprünglich als Druckerei für Visitenkarten gegründet gehört die BAUER MEDIA GROUP heute zu Europas führenden Medienunternehmen mit ca. 11.000 Mitarbeitern, die mit über 600 Zeitschriften weltweit einen Umsatz von 2 Mrd. Euro erwirtschaften. Ab 1953 erschien die Jugendzeitschrift „Rasselbande“. In den 60iger Jahren kamen die ersten Frauenzeitschriften und die „TV Hören und Sehen“ dazu, die eine Vormachtstellung im Bereich der Programmzeitschriften begründeten. Ende der 6oer Jahre erwarb der Bauer Verlag die Zeitschriften „Quick“, „Revue“, „Neue Post“, „Neue Illustrierte“, den „Kicker“, das „Neue Blatt“ und die „Bravo“. Damit wurde die Verlagsgruppe zum größten deutschen Zeitschriftenverlag.

Alternativen zu J-14

J-14 fällt in die Kategorie der Jugendzeitschriften. In dieser Kategorie bieten sich, der J-14 auf den Spuren, die BRAVO und die BRAVO Girl an erster Stelle an. COOL ist eine Alternative aus Österreich und die Schweizer publizieren das Magazin 4-TEENS.

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.