Phoenix Abo

Phoenix-Abo

Porträt von Phoenix

PHOENIX fokussiert als erste und einzige Schweizer Architekturfachzeitschrift exklusiv die Themenkreise Umbauen, Umnutzen, Erweitern, Renovieren und Restaurieren. PHOENIX zeigt exemplarisch auf, wie aussergewöhnlich, ansprechend und vielfältig mit bestehenden Bauwerken umgegangen werden kann und welche soziale, gestalterische und technische Relevanz hinter unterschiedlichsten innovativen Lösungsansätzen steht. PHOENIX untersucht das Zusammenspiel von Industrie und Design. PHOENIX lässt Protagonisten der Szene zu Wort kommen. PHOENIX blickt hinter die Kulissen, besucht Forschungseinrichtungen und präsentiert neue Erkenntnisse, Technologien, Verfahren und Produkte, welche die tägliche Arbeit von Architekten inspirieren und bei der Realisierung von Bauvorhaben eingesetzt werden können. PHOENIX wird von Architekten (und Fachjournalisten) für Architekten geschrieben und besticht durch gestalterische Kompetenz und eine hochwertige Machart. Das macht PHOENIX zum Sammelband

PHOENIX betrachtet die Themenkomplexe Umbauen, Erweitern, Renovieren und Restaurieren von unterschiedlichen Standpunkten aus und bietet dabei einen umfassenden Einblick in die Materie. PHOENIX dient gleichermassen als bergeordnete Inspirationsquelle und Ratgeber für das Tagesgeschäft und ist in die folgenden Rubriken unterteilt:

HEFTTEIL «INSPIRATION»
• FUNDUS (Lat. für «Grund und Boden»; bezeichnet eine Sammlung): Vermischtes aus der internationalen Architekturszene, visionäre Projekte, Kurznews, Literaturtipps, Facts & Figures, Trends, Messen und Ausstellungen, Preise und Auszeichnungen.
• FORUM: (Lat. für «Platz»; im alten Rom der Stadt- und Marktplatz): Erfahrungen der Architekten und Baufachleute im Umgang mit dem Bestand, Hintergrundreportagen und Vertiefung des jeweiligen Heftthemas, wegweisendes Baurecht (Unterrubrik «Causa»).
• UNIKAT (von Lat. Unus für «Einer, Einziger»; bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objekts): Reportagen über qualitativ herausragende Umnutzungen, Transformationen, Zwischennutzungen oder raumund städteplanerisch aussergewöhnliche Ersatzneubauten mit Fokus auf Problemstellungen im Bestand und wegweisende Lösungsansätze

HEFTTEIL «REALISATION»
• VADEMEKUM (Lat. für «geh mit mir»; Bezeichnung für ein Buch, das einen ständig begleitet und unentbehrlich ist für die Berufsausübung): Neue Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung, Menschen in der Branche, Baupraxis, Produkte, die vor der Markteinführung stehen usw.
• KOMPENDIUM (Lat. für «abgekürzter Weg»; Bezeichnung für kurzgefasstes Lehr- oder Handbuch): Spezielle Anwendungen sowie neue Produkte und Erkenntnisse aus den Bereichen Innenraum (Bad, Küche, Büro, Licht, Boden- und Wandbeläge, Beschattungssysteme, Treppen, Aufzüge usw.), Aussenraum (Fassadenbau und -systeme, Stahl- und Glasbau, Holzbau, Türen und Tore, Aussenlifte, Aussenleuchten usw.), Energie (Dämmung, HKL, Fenster usw.) und Technik (Gebäudeautomation, Smart Living, Sicherheit, Brandschutz usw.).
• KATALOG (altgr. und Lat. für «Verzeichnis»; Bezeichnung für eine systematische Zusammenstellung): Sammlung neuer Produkte aus unterschiedlichsten Bereichen des Bauens und Renovierens.
Phoenix-Abo
quartalsweise
20,13 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
PHOENIX fokussiert als erste und einzige Schweizer Architekturfachzeitschrift exklusiv die Themenkreise Umbauen, Umnutzen, Erweitern, Renovieren und Restaurieren. PHOENIX zeigt exe... Mehr lesen

Phoenix Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise • 20,13 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
80,52
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
80,52
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Phoenix

PHOENIX fokussiert als erste und einzige Schweizer Architekturfachzeitschrift exklusiv die Themenkreise Umbauen, Umnutzen, Erweitern, Renovieren und Restaurieren. PHOENIX zeigt exemplarisch auf, wie aussergewöhnlich, ansprechend und vielfältig mit bestehenden Bauwerken umgegangen werden kann und welche soziale, gestalterische und technische Relevanz hinter unterschiedlichsten innovativen Lösungsansätzen steht. PHOENIX untersucht das Zusammenspiel von Industrie und Design. PHOENIX lässt Protagonisten der Szene zu Wort kommen. PHOENIX blickt hinter die Kulissen, besucht Forschungseinrichtungen und präsentiert neue Erkenntnisse, Technologien, Verfahren und Produkte, welche die tägliche Arbeit von Architekten inspirieren und bei der Realisierung von Bauvorhaben eingesetzt werden können. PHOENIX wird von Architekten (und Fachjournalisten) für Architekten geschrieben und besticht durch gestalterische Kompetenz und eine hochwertige Machart. Das macht PHOENIX zum Sammelband

PHOENIX betrachtet die Themenkomplexe Umbauen, Erweitern, Renovieren und Restaurieren von unterschiedlichen Standpunkten aus und bietet dabei einen umfassenden Einblick in die Materie. PHOENIX dient gleichermassen als bergeordnete Inspirationsquelle und Ratgeber für das Tagesgeschäft und ist in die folgenden Rubriken unterteilt:

HEFTTEIL «INSPIRATION»
• FUNDUS (Lat. für «Grund und Boden»; bezeichnet eine Sammlung): Vermischtes aus der internationalen Architekturszene, visionäre Projekte, Kurznews, Literaturtipps, Facts & Figures, Trends, Messen und Ausstellungen, Preise und Auszeichnungen.
• FORUM: (Lat. für «Platz»; im alten Rom der Stadt- und Marktplatz): Erfahrungen der Architekten und Baufachleute im Umgang mit dem Bestand, Hintergrundreportagen und Vertiefung des jeweiligen Heftthemas, wegweisendes Baurecht (Unterrubrik «Causa»).
• UNIKAT (von Lat. Unus für «Einer, Einziger»; bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objekts): Reportagen über qualitativ herausragende Umnutzungen, Transformationen, Zwischennutzungen oder raumund städteplanerisch aussergewöhnliche Ersatzneubauten mit Fokus auf Problemstellungen im Bestand und wegweisende Lösungsansätze

HEFTTEIL «REALISATION»
• VADEMEKUM (Lat. für «geh mit mir»; Bezeichnung für ein Buch, das einen ständig begleitet und unentbehrlich ist für die Berufsausübung): Neue Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung, Menschen in der Branche, Baupraxis, Produkte, die vor der Markteinführung stehen usw.
• KOMPENDIUM (Lat. für «abgekürzter Weg»; Bezeichnung für kurzgefasstes Lehr- oder Handbuch): Spezielle Anwendungen sowie neue Produkte und Erkenntnisse aus den Bereichen Innenraum (Bad, Küche, Büro, Licht, Boden- und Wandbeläge, Beschattungssysteme, Treppen, Aufzüge usw.), Aussenraum (Fassadenbau und -systeme, Stahl- und Glasbau, Holzbau, Türen und Tore, Aussenlifte, Aussenleuchten usw.), Energie (Dämmung, HKL, Fenster usw.) und Technik (Gebäudeautomation, Smart Living, Sicherheit, Brandschutz usw.).
• KATALOG (altgr. und Lat. für «Verzeichnis»; Bezeichnung für eine systematische Zusammenstellung): Sammlung neuer Produkte aus unterschiedlichsten Bereichen des Bauens und Renovierens.
Häuser
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Das Einfamilienhaus CH
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Bauidee
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Pin-up
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Architectural Record
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
AD Architectural Digest (I)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
AD Architectural Digest (F)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Florida Design
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.