P.M. History

Auf die Merkliste
Momente der Weltgeschichte
Ihre Vorteile auf einen Blick

P.M. History Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 10% Rabatt Ab dem zweiten Abo 10% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • P-M-History-Abo-Cover_2021008
  • P-M-History-Abo-Cover_2021009
  • P-M-History-Abo-Cover_2021010
  • P-M-History-Abo-Cover_2021011
  • Aktuell
    P-M-History-Abo-Cover_2021012
Themen | 008/2021 (16.07.2021)
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zu Unrecht vergessen
    Gummifabrikant Julius Fromm (1883–1945) aus Konin (Russl.)
  • Zum Vertiefen
    Buch- und Hörtipps von der Redaktion
  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Ura-Linda-Chronik
Inhaltsverzeichnis
Themen | 009/2021 (13.08.2021)
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zum Vertiefen
    Buch- und Filmtipps zum Titelthema von der Redaktion
  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Entführung in die BRD
  • „Monogram“
    Robert Rauschenberg, 1955–59
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2021 (10.09.2021)
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zu Unrecht vergessen
    Freiheitskämpferin Nanny of the Maroons (um 1686–1755) aus dem Aschantireich (Ghana)
  • Vorschau
    DAS NÄCHSTE HEFT ERSCHEINT AM 8. 10. 2021
  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Falscher Shakespeare
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2021 (08.10.2021)
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zu Unrecht vergessen
    Botaniker Hugo Conwentz (1855–1922) aus Sankt Albrecht
  • Zum Vertiefen
    Buchtipps zum Titelthema von der Redaktion
  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Der falsche Prinz
  • „Uta von Naumburg“
    Naumburger Meister, ca. 1250
  • KRIEG im Namen CHRISTI
    Seit mehr als 400 Jahren herrschen Muslime über das Heilige Land, als Papst Urban II. im November 1095 Europas Christen zu einer bewaffneten Pilgerfahrt nach Palästina aufruft. Sie sollen den Ungläubigen endlich Jerusalem entreißen. Als Lohn lockt Urban Adelige, Ritter und Könige mit dem Versprechen, dass ihnen Gott ihre Sünden vergeben werde. Der Appell des Kirchenfürsten entfacht einen erbitterten Kampf der Religionen. Er wird zwei Jahrhunderte lang im Nahen Osten toben
Themen | 012/2021 (12.11.2021)
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zu Unrecht vergessen
    Tuchhändler William McGregor (1846–1911) aus Braco (Schottland)
  • Zum Vertiefen
    Buchtipps zum Titelthema von der Redaktion
  • Vorschau
    DAS NÄCHSTE HEFT ERSCHEINT AM 10.12.2020
  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Würzburger Lügensteine
  • „Die Malkunst“
    Jan Vermeer, 1666/1668
  • Ein Kontinent der Vielfalt
    Viel zu lange war Amerikas indigene Bevölkerung ihrer Geschichte beraubt. Auf die brutale Vernichtung durch die Europäer folgte die Romantisierung. Heute weiß man: Die Ureinwohner waren deutlich länger in Amerika, als man noch vor wenigen Jahren annahm. Und sie waren viele
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseshop-Angebot für Sie
12 Ausgaben
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
86,40
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
47,04 39,36 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart
12 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
79,20 7,20 € gespart

Porträt von P.M. History

Der Name deutet bereits an, dass sich bei der P.M. History alles um geschichtliche Themen dreht. Die Zeitschrift erscheint in der jetzigen Form seit 1998 und ist das deutschlandweit größte monatlich erscheinende Magazin zu diesem Thema.

Welche Inhalte bietet die P.M. History?

Wenngleich es sich beim P.M. History auf den ersten Blick um ein monothematisches Magazin handelt, wird innerhalb des historischen Feldes eine enorme Bandbreite abdeckt. Geschichte bezieht sich hier nicht nur auf die Menschheit und die klassische Geschichtsschreibung, sondern bezieht auch die Natur mit ein. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt jedoch auf Europa und den bekannten Hochkulturen. Bevor die P.M. History regelmäßig erschien, wurde seitens des P.M. Magazins im Jahr 1993 ein Sonderteil mit dem Titel „Das historische Ereignis“ herausgegeben, dessen Erfolg letztlich zur Publikation einer eigenständigen Zeitschrift führte. Neben einem Titelthema, dem gleich mehrere Artikel gewidmet sind, umfasst jede Ausgabe das Foto des Monats, Leserbriefe sowie Fragen und Antworten und berichtet zudem jeweils über ein Kunstwerk und dessen Entstehungsgeschichte. Hinzu kommen Interviews mit bekannten Persönlichkeiten und immer wieder Zeitdokumente in Form von CD–Beigaben.

Wer sollte P.M. History lesen?

Die Zielgruppe der P.M. History sind Frauen und Männer mit großen Interesse an Geschichte und dem Verstehen historischer Zusammenhänge. Die verkaufte Auflage liegt bei etwas mehr als 41.000 Exemplaren (Stand: Ende 2015). Der Anteil an Männern liegt bei 57 Prozent, zudem ist die Altersgruppe der 30– bis 59–Jährigen mit rund 56 Prozent vertreten. In puncto Bildung und Einkommen liegen die Leserinnen und Leser meist oberhalb des Durchschnitts.

Das Besondere an P.M. History

Die P.M. History ist das größte Geschichtsmagazin auf dem deutschen Markt und bezieht stets auch naturgeschichtliche Themen mit ein.

  • lässt sich bis 1993 zurückverfolgen
  • größte monatliche Publikation im Bereich Geschichte
  • widmet sich der Menschheits– und Naturgeschichte

Der Verlag hinter der P.M. History

Hinter der P.M. History steht der Verlag Gruner + Jahr, der auch das P.M. Magazin herausgibt. Ebenfalls zu den bekannten Titeln der Hamburger zählen die Gala und der Stern, um nur einige Erfolgsmagazine zu nennen.

Alternativen zur P.M. History

Die P.M. History ist insbesondere für geschichtlich interessierte Menschen geeignet. Eine Alternative stellt das P.M. Magazin dar und auch die HörZu Wissen widmet sich historischen Themen. Zuletzt sollten Sie auch einen Blick in die Spektrum der Wissenschaft werfen.

Leserbewertungen

Ich habe erst eine Ausgabe erhalten. Die verschiedenen Themen und die informativen Texte gefallen mir sehr gut. Ich freue mich auf die nächste Ausgabe. Beste Grüsse

Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseshop per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseshop widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von P.M. History

  • Falsch Meldung
    Wie „Fake News“ Geschichte schreiben. Diesmal: Würzburger Lügensteine
  • Fundstücke
    Die Lesetipps der Redaktion
  • Zu Unrecht vergessen
    Tuchhändler William McGregor (1846–1911) aus Braco (Schottland)
  • WER KENNT DIESEN MANN?
    Im Winter 1932 hält ein Fallensteller die kanadische Polizei in Atem. Nach einer wochenlangen Hatz durch die Wildnis bleiben zwei Leichen und die bis heute ungeklärte Frage
  • „Die Malkunst“
    Jan Vermeer, 1666/1668
  • Ein Kontinent der Vielfalt
    Viel zu lange war Amerikas indigene Bevölkerung ihrer Geschichte beraubt. Auf die brutale Vernichtung durch die Europäer folgte die Romantisierung. Heute weiß man: Die Ureinwohner waren deutlich länger in Amerika, als man noch vor wenigen Jahren annahm. Und sie waren viele
  • Die Rätsel um die Toten von Yukatán
    Ein geflutetes Höhlenlabyrinth unter Mexiko birgt Menschenskelette aus der Eiszeit. Wer waren diese Siedler, Jahrtausende vor den Maya? Wo kamen sie her? Wie eine Tauchexpedition nach Antworten sucht
  • Das GEHEIMNIS des vierten MANNES
    Lange bevor hier die Inka herrschten, blühte an Perus Küste die Kultur der Mochica. Der Archäologe Walter Alva fand 1987 das mit Gold gefüllte Grab des „Tutanchamun Lateinamerikas“. Später machte er sich erneut auf, um den Ursprung dieser Zivilisation zu entschlüsseln – und stieß auf eine weitere Ruhestätte
  • Karriere eines KILLERS
    Um das Jahr 1100 strebt ein Priester-Spross nach dem Thron des mixtekischen Königreichs Tilantongo. Unrechtmäßig. Doch Acht Hirsch Jaguarkralle kennt keine Rücksicht
  • Der Lügenbaron von Mexiko
    Vor rund 500 Jahren erobert Hernán Cortés die Metropole des Aztekenherrschers Montezuma, quasi im Handstreich. Der Konquistador wird fortan für seinen epochalen Sieg gefeiert – den es in Wahrheit so nie gegeben hat
  • 10 Fakten zu Amerikas indigenen Völkern
    Die Völker Nordamerikas waren vielfältig, findig, kooperativ. Und teils so rätselhaft, dass niemand weiß, wohin sie verschwanden
  • Magisches Maya-Land
    Gerüchte von verwunschenen Monumenten locken den Autodidakten Alfred Maudslay in den Dschungel. Seine Fotos sind die Initialzündung für die Forschung
  • Zum Vertiefen
    Buchtipps zum Titelthema von der Redaktion
  • „Führer der Front bin ich selbst“
    Der eine ist bereits ein erfahrener Diktator, der andere wähnt sich auf dem Weg dorthin: Benito Mussolini und der österreichische Bundeskanzler Engelbert Dollfuß korrespondieren über den besten Weg Österreichs in den Faschismus
  • Das Vermächtnis der Olympe
    Sie kämpfte für die Rechte der Frau, legte sich mit den Führern der Französischen Revolution an – und endete tragisch. Olympe de Gouges war lange vergessen. Eine Wiederentdeckung
  • 1247 Wer sind die Mongolen?
    Kluge Augenzeugen sind die besten Reporter. Diesmal im Originalton: Johannes von Plano Carpini soll den Tataren das Christentum bringen
  • ZAUBERER
    Vor dem Siegeszug von Film und Fernsehen waren Spezialeffekte und technische Tricks nur auf der Bühne zu sehen. Eine zauberhafte Zeitreise ins goldene Zeitalter der Illusion
  • Vorschau
    DAS NÄCHSTE HEFT ERSCHEINT AM 10.12.2020