Alles für die Frau Abo

Alles-fuer-die-Frau-Abo

Porträt von Alles für die Frau

Alles für die Frau ist das Service-Weekly für die Leserin, die alles will: Viel Service, aktuelle Informationen und gute Unterhaltung.

Welche Inhalte bietet Alles für die Frau?

Alles für die Frau unterstützt im Alltag: Mit 100 Tipps in jeder Heftfolge hilft das Magazin, das Leben zu verschönern und Zeit zu sparen. Prominente Expertinnen und Experten unterstreichen die Kompetenz des Titels als Service-Magazin. Daneben bietet das Magazin einen breiten Fächer an aktuellen Themen: Neuigkeiten aus der Ernährungsforschung, Medizin und Diäten, Trends aus der Mode, Beauty und Dekoration. Sorgsam recherchiert und auf den Punkt gebracht. Exklusive Reportagen sind der spannende Lesestoff für zwischendurch. Das Themenspektrum reicht von Mode und Schönheit, Dekoration und Wohnen, Schicksalen und Prominenten, Gesundheit und Einkaufstipps, bis hin zu Reisen, Rezepten und Rätseln. Das Herzstück des Magazins sind 100 nützliche Tipps, die den Alltag leichter machen sowie ein Horoskop und Retro-Fotos.

Wer sollte Alles für die Frau lesen?

Frauen, die um die 5o Jahre alt sind, schätzen dieses Magazin wegen seiner Klarheit und – vor allem – wegen der nützlichen Tipps. Gut recherchiert und praktisch wird das Magazin zu einem wöchentlichen Lesevergnügen mit hohem Informationsanteil.

Das Besondere an Alles für die Frau

Alles für die Frau bietet kompakte Service- und Ratgeberkompetenz mit Qualität. Sie ist die Frauenzeitschrift, die mit den meisten Tipps für alle Lebenslagen aufwartet und grenzt sich damit klar von allen anderen Frauenzeitschriften ab. „Die besten Experten Deutschlands“ mit 25 prominenten Expertinnen und Experten sowie das monothematische „Schlemmheft“ macht Alles für die Frau zu dem wöchentlichen Must-have für Frauen ab 50 Jahren.

  • viel Service, aktuelle Informationen und gute Unterhaltung
  • mit 100 praktischen Tipps in jeder Heftfolge
  • Alles für die Frau erscheint wöchentlich mit einer Reichweite von 0,57 Millionen Exemplaren

Der Verlag hinter Alles für die Frau

1875 ursprünglich als Druckerei für Visitenkarten gegründet gehört die BAUER MEDIA GROUP heute zu Europas führenden Medienunternehmen mit ca. 11.000 Mitarbeitern, die mit über 600 Zeitschriften weltweit einen Umsatz von 2 Mrd. Euro erwirtschaften. Ab 1953 erschien die Jugendzeitschrift „Rasselbande“. In den 60iger Jahren kamen die ersten Frauenzeitschriften und die „TV Hören und Sehen“ dazu, die eine Vormachtstellung im Bereich der Programmzeitschriften begründeten. Ende der 6oer Jahre erwarb der Bauer Verlag die Zeitschriften „Quick“, „Revue“, „Neue Post“, „Neue Illustrierte“, den „Kicker“, das „Neue Blatt“ und die „Bravo“. Damit wurde die Verlagsgruppe zum größten deutschen Zeitschriftenverlag.

Alternativen zu Alles für die Frau

Alles für die Frau finden Sie in der Kategorie der Wochenmagazine. Frauen in den besten Jahren finden möglicherweise auch Gefallen an der Neuen Frau, die ihren Schwerpunkt auf Prominente und den Serviceteil setzt. Jede Woche topaktuell erscheint die Woche der Frau und ein stets aktueller Ratgeber ist in der Bild der Frau zu entdecken. Eine Info-Illustrierte ist die Frau im Trend.

Alles-fuer-die-Frau-Abo
wöchentlich
1,30 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Alles für die Frau ist das Service-Weekly für die Leserin, die alles will: Viel Service, aktuelle Informationen und gute Unterhaltung. Welche Inhalte bietet Alles für die Frau? ... Mehr lesen

Alles für die Frau Abo

Auf die Merkliste
erscheint wöchentlich • 1,30 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
67,60
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
67,60
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Alles für die Frau

Alles für die Frau ist das Service-Weekly für die Leserin, die alles will: Viel Service, aktuelle Informationen und gute Unterhaltung.

Welche Inhalte bietet Alles für die Frau?

Alles für die Frau unterstützt im Alltag: Mit 100 Tipps in jeder Heftfolge hilft das Magazin, das Leben zu verschönern und Zeit zu sparen. Prominente Expertinnen und Experten unterstreichen die Kompetenz des Titels als Service-Magazin. Daneben bietet das Magazin einen breiten Fächer an aktuellen Themen: Neuigkeiten aus der Ernährungsforschung, Medizin und Diäten, Trends aus der Mode, Beauty und Dekoration. Sorgsam recherchiert und auf den Punkt gebracht. Exklusive Reportagen sind der spannende Lesestoff für zwischendurch. Das Themenspektrum reicht von Mode und Schönheit, Dekoration und Wohnen, Schicksalen und Prominenten, Gesundheit und Einkaufstipps, bis hin zu Reisen, Rezepten und Rätseln. Das Herzstück des Magazins sind 100 nützliche Tipps, die den Alltag leichter machen sowie ein Horoskop und Retro-Fotos.

Wer sollte Alles für die Frau lesen?

Frauen, die um die 5o Jahre alt sind, schätzen dieses Magazin wegen seiner Klarheit und – vor allem – wegen der nützlichen Tipps. Gut recherchiert und praktisch wird das Magazin zu einem wöchentlichen Lesevergnügen mit hohem Informationsanteil.

Das Besondere an Alles für die Frau

Alles für die Frau bietet kompakte Service- und Ratgeberkompetenz mit Qualität. Sie ist die Frauenzeitschrift, die mit den meisten Tipps für alle Lebenslagen aufwartet und grenzt sich damit klar von allen anderen Frauenzeitschriften ab. „Die besten Experten Deutschlands“ mit 25 prominenten Expertinnen und Experten sowie das monothematische „Schlemmheft“ macht Alles für die Frau zu dem wöchentlichen Must-have für Frauen ab 50 Jahren.

  • viel Service, aktuelle Informationen und gute Unterhaltung
  • mit 100 praktischen Tipps in jeder Heftfolge
  • Alles für die Frau erscheint wöchentlich mit einer Reichweite von 0,57 Millionen Exemplaren

Der Verlag hinter Alles für die Frau

1875 ursprünglich als Druckerei für Visitenkarten gegründet gehört die BAUER MEDIA GROUP heute zu Europas führenden Medienunternehmen mit ca. 11.000 Mitarbeitern, die mit über 600 Zeitschriften weltweit einen Umsatz von 2 Mrd. Euro erwirtschaften. Ab 1953 erschien die Jugendzeitschrift „Rasselbande“. In den 60iger Jahren kamen die ersten Frauenzeitschriften und die „TV Hören und Sehen“ dazu, die eine Vormachtstellung im Bereich der Programmzeitschriften begründeten. Ende der 6oer Jahre erwarb der Bauer Verlag die Zeitschriften „Quick“, „Revue“, „Neue Post“, „Neue Illustrierte“, den „Kicker“, das „Neue Blatt“ und die „Bravo“. Damit wurde die Verlagsgruppe zum größten deutschen Zeitschriftenverlag.

Alternativen zu Alles für die Frau

Alles für die Frau finden Sie in der Kategorie der Wochenmagazine. Frauen in den besten Jahren finden möglicherweise auch Gefallen an der Neuen Frau, die ihren Schwerpunkt auf Prominente und den Serviceteil setzt. Jede Woche topaktuell erscheint die Woche der Frau und ein stets aktueller Ratgeber ist in der Bild der Frau zu entdecken. Eine Info-Illustrierte ist die Frau im Trend.

Neue Post
74) 74) 74) 74) 74)
Zum Angebot
Barbara
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Brigitte WIR
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Plus Magazin
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Neue Welt
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Grazia
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Goldene Blatt
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Das Neue
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Elle Frankreich
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.