Gartenträume Abo

Gartentraeume-Abo

Aktuelle Themen in Gartenträume

  • Kletterkünstler im schmucken Blattkleid Hopfen ist robust, wuchsfreudig und glänzt als bezaubernder Blickfang in Arrangements und Tischdekos.
  • Erntefrische Pflaumen Die aromatischen Steinfrüchte reifen im Spätsommer in den schönsten Farben: Entdecken Sie den Obst-Klasiker ganz neu.
  • Gestaltungs-Ideen Mit gegensätzlichen Farben und Formen verleihen Sie Ihrer Gestaltung eine neue, aufregende Ästhetik.

Porträt von Gartenträume

Die Zeitschrift Garten Träume versteht sich als Premium–Magazin und erscheint vier Mal im Jahr und widmet sich der Gestaltung größerer Gärten.

Welche Inhalte bietet Gartenträume?

Inhaltlich fährt Gartenträume eindeutig einen Premium–Kurs. Das zeigt sich unter anderem daran, dass hinsichtlich der präsentierten Gärten keinerlei Kompromisse eingegangen werden und es sich oftmals um größere Anwesen handelt. Hierzu passt auch, dass es sich um eine echte Hochglanzzeitschrift mit vielen hochwertigen Fotos handelt. Neben Anregungen zur Gestaltung eines kreativen Gartens widmet sich die Redaktion auch Lifestylethemen und stellt besonders schöne Häuser aber auch Accessoires vor. Die Ausrichtung ist dabei eindeutig international. Abgerundet wird der thematische Mix durch Hinweise auf Veranstaltungen, die für Gartenfreunde interessant sein könnten.

Wer sollte Gartenträume lesen?

Zielgruppe der Zeitschrift Gartenträume sind Personen, die einen eigenen Garten besitzen, der mindestens 300, wenn nicht mehr Quadratmeter umfasst. Die Zielgruppe gilt als anspruchsvoll und einkommensstark und zelebriert einen gehobenen Lebensstil. Die verkaufte Gesamtauflage beläuft sich auf rund 44.000 Exemplare (Stand: 2016).

Das Besondere an Gartenträume

Besonders an Gartenträume ist die konsequente Premium–Ausrichtung und die internationale Berichterstattung.

  • Premium–Ausrichtung
  • vielfältige Themen
  • internationale Berichterstattung

Der Verlag hinter Gartenträume

Gartenträume ist ein Titel aus dem Verlag Hubert Burda Media . Neben dem Flaggschiff des Verlags, der Bunte. erscheinen in dem Verlag auch noch andere Gartentitel. Beispiele sind mein schöner Garten oder auch Wohnen & Garten.

Alternativen zu Garten Träume

Die Zeitschrift Gartenträume zählt zu den Ziergarten Zeitschriften und stellt damit eine gute Alternative zur GartenFlora oder der Zeitschrift Gartenspaß dar.

Gartentraeume-Abo
quartalsweise
7,50 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Die Zeitschrift Garten Träume versteht sich als Premium–Magazin und erscheint vier Mal im Jahr und widmet sich der Gestaltung größerer Gärten. Welche Inhalte bietet Gartenträum... Mehr lesen

Gartenträume Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
30,00
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
30,00
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Aktuelle Themen in Gartenträume

  • Kletterkünstler im schmucken Blattkleid Hopfen ist robust, wuchsfreudig und glänzt als bezaubernder Blickfang in Arrangements und Tischdekos.
  • Erntefrische Pflaumen Die aromatischen Steinfrüchte reifen im Spätsommer in den schönsten Farben: Entdecken Sie den Obst-Klasiker ganz neu.
  • Gestaltungs-Ideen Mit gegensätzlichen Farben und Formen verleihen Sie Ihrer Gestaltung eine neue, aufregende Ästhetik.

Porträt von Gartenträume

Die Zeitschrift Garten Träume versteht sich als Premium–Magazin und erscheint vier Mal im Jahr und widmet sich der Gestaltung größerer Gärten.

Welche Inhalte bietet Gartenträume?

Inhaltlich fährt Gartenträume eindeutig einen Premium–Kurs. Das zeigt sich unter anderem daran, dass hinsichtlich der präsentierten Gärten keinerlei Kompromisse eingegangen werden und es sich oftmals um größere Anwesen handelt. Hierzu passt auch, dass es sich um eine echte Hochglanzzeitschrift mit vielen hochwertigen Fotos handelt. Neben Anregungen zur Gestaltung eines kreativen Gartens widmet sich die Redaktion auch Lifestylethemen und stellt besonders schöne Häuser aber auch Accessoires vor. Die Ausrichtung ist dabei eindeutig international. Abgerundet wird der thematische Mix durch Hinweise auf Veranstaltungen, die für Gartenfreunde interessant sein könnten.

Wer sollte Gartenträume lesen?

Zielgruppe der Zeitschrift Gartenträume sind Personen, die einen eigenen Garten besitzen, der mindestens 300, wenn nicht mehr Quadratmeter umfasst. Die Zielgruppe gilt als anspruchsvoll und einkommensstark und zelebriert einen gehobenen Lebensstil. Die verkaufte Gesamtauflage beläuft sich auf rund 44.000 Exemplare (Stand: 2016).

Das Besondere an Gartenträume

Besonders an Gartenträume ist die konsequente Premium–Ausrichtung und die internationale Berichterstattung.

  • Premium–Ausrichtung
  • vielfältige Themen
  • internationale Berichterstattung

Der Verlag hinter Gartenträume

Gartenträume ist ein Titel aus dem Verlag Hubert Burda Media . Neben dem Flaggschiff des Verlags, der Bunte. erscheinen in dem Verlag auch noch andere Gartentitel. Beispiele sind mein schöner Garten oder auch Wohnen & Garten.

Alternativen zu Garten Träume

Die Zeitschrift Gartenträume zählt zu den Ziergarten Zeitschriften und stellt damit eine gute Alternative zur GartenFlora oder der Zeitschrift Gartenspaß dar.

Landlust
170) 170) 170) 170) 170)
Zum Angebot
Gartenspaß
16) 16) 16) 16) 16)
Zum Angebot
GartenFlora
12) 12) 12) 12) 12)
Zum Angebot
Gartenpraxis
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
House & Garden (GB)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
English Garden
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Wohnen & Garten
25) 25) 25) 25) 25)
Zum Angebot
Mein schöner Garten
17) 17) 17) 17) 17)
Zum Angebot
Homes & Gardens Deutsch
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.