Paw Patrol Abo

Paw-Patrol-Abo

Porträt von Paw Patrol

Seit 2013 erobert eine kanadische Animationsserie die Kinderzimmer. Paw Patrol hat sich innerhalb weniger Jahren bei Vorschulkindern zu einer äußerst beliebten Sendung entwickelt. Nicht verwunderlich, dass die erfolgreiche TV-Serie mit Paw Patrol ein gleichnamiges Fanmagazin an die Seite gestellt bekommen hat.

Welche Inhalte bietet die Paw Patrol?

Das Paw Patrol Magazin bringt mit jeder Ausgabe spannende Unterhaltung und lustige Mit-mach-Anregungen aus dem Paw-Patrol-Universum. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von Rescue Dogs – furchtlosen wie liebenswerten Hunden – der sogenannten Paw Patrol. Ob Marshall, der tollpatschige und freundliche Feuerwehrhund, Chase, der sportliche und immer wachsame Polizeihund und ihre Freunde Rubble, Rocky, Zuma und Skye. Sie haben ihre Ausrüstung stets dabei, sind in coolen Fahrzeugen oder ihrem Helikopter unterwegs und erleben spannende Geschichten in der Adventure Bay. Immer gleich zwei Geschichten sind in jeder Ausgabe von Paw Patrol zu finden. Sie drehen sich um den Heldenmut der tapferen Fell-Freunde, um ihre Hilfsbereitschaft und Freundschaft und natürlich sind sie mit ganz viel Humor vereint.
Das 36 Seiten starke Magazin sorgt auch neben den spannenden Abenteuern der Helfer auf vier Pfoten für gute Laune. Tolle Poster, die das Kinderzimmer verschönern und für Paw-Patrol-Fans ein absolutes Muss sind, finden sich in jeder Ausgabe. Zum Mitmachen werden die zumeist recht jungen Leser ebenso animiert. Bei kniffligen Rätseln können sich die Fans des Paw Patrol-Magazins beweisen und selbst noch etwas lernen. Coole Bastelanleitungen, tolle Malvorlagen und jede Menge Activityseiten, das Fanmagazin hält ganz unterschiedliche Anregungen für die Kleinsten bereit, fordert sie mit Spaß und guter Laune. Mit dabei und ein Highlight im Paw Patrol Abo ist ein starkes Fan-Extra, das jeder Ausgabe beigelegt wird. Das ist für die kleinen Fans ebenso wichtig wie die Zeitschrift selbst. Den mit dem coolen Spielzeug lassen sich die Abenteuer gleich noch einmal daheim nachspielen.

Wer sollte die Paw Patrol lesen?

Ihr Kind schaut gespannt in den Fernseher, wenn Paw Patrol läuft? Dann ist das gleichnamige Fanmagazin Paw Patrol der richtige Begleiter im Kinderzimmer, kann gerade beim Vorschulalter punkten. Wie die TV-Serie auch, wird das Magazin besonders gern von Jungs zur Hand genommen, sie machen über dreiviertel der Leser aus. Die 4- bis 5-Jährigen zählen dabei zu den aktivsten, neben den 6- bis 9-Jährigen, sie stellen ein Drittel der Nutzer, zählen sie mit knapp der Hälfte zu den treuen Fans des Magazins.

Das Besondere an der Paw Patrol

Paw Patrol ist auf die Interessen von Kindern im Vorschulalter ausgerichtet. Altersgerechte Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, das Zusammenstehen für Schwächere werden in den Vordergrund gerückt. Mit den Charakteren, den sechs Rescue Dogs, gelingt es den Kindern, sich leicht zu identifizieren. Wie Menschen auch sind sie allesamt unterschiedlich, weisen nicht nur Stärken und Schwächen auf, die sie sympathisch und nahbar zugleich machen. Mit einem Paw Patrol Abo werden Kinder nicht nur auf spielerische Art und Weise an Zeitschriften herangeführt, sie bieten neben aller Freude beim Nutzen des Magazins sinnvolle Lerninhalte. Teamgeist, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, die Kraft eine Aufgabe – möge sie auch noch so schwer und unlösbar im ersten Moment erscheinen – im Team zu bewältigen, sind Kernthemen, die in den Geschichten immer wieder thematisiert werden. Kennzeichnend für das Magazin ist zudem der hohe Activityanteil, der in ganz unterschiedlicher Form angeboten wird. Den mit dem Paw Patrol Abo kommt monatlich ein Magazin ins Haus, das nicht nur durch seine farbenfrohen, lustigen Geschichten den kleinen Erstlesern Freude macht. Das Konzept ist klar auf eine Mitmachrolle der Kinder ausgerichtet. Tolle Malseiten und coole Bastelanleitungen wechseln sich ab, fordern die Kreativität und sind eine willkommene Beschäftigung für die Kinder.

  • erscheint seit April 2017
  • verkaufte Auflage von knapp 51.000 Exemplaren (II/2019)
  • enthält jeweils ein Paw Patrol-Spielzeug als Extra

Der Verlag hinter der Paw Patrol

Die Panini Verlags GmbH ist der Herausgeber der Kinderzeitschrift Paw Patrol. Das Unternehmen ist Teil der italienischen Panini-Gruppe mit Sitz in Modena. Mit seinen knapp 1200 Mitarbeitern in 12 Tochtergesellschaften ist die Mediengruppe in 150 Ländern aktiv. Panini – gerade Männerherzen schlagen bei diesem Wort höher – ist das Unternehmen doch für seine Sammelkarten für Welt- und Europameisterschaften, die berühmten Panini-Alben, bekannt. Weltweit zirka 400 Kollektionen mit Sammelprodukten bringt das Unternehmen auf den Markt. In Deutschland sind es an die 30 aus den Bereichen Sport und Entertainment.
Weniger bekannt ist, dass das der deutsche Ableger, die Panini Verlags GmbH, zu den größten Verlagen im Kinder- und Jugendsegment zählt, ebenso hierzulande der größte Comicverlag ist. Neben mehr als 100 Büchern jährlich erscheinen 750 Comic- und 50 Magazin-Titel zusätzlich zu den 30 Sammelprodukten – die berühmten Panini-Sticker samt Alben. Zu den erfrischenden Inhalten, die besonders die jüngeren Leser faszinieren zählen, Magazine wie Star Wars das offizielle Magazin, die Zeitschrift rund um die Welt der Star-Wars-Sage, Spider-Man, ein Comic der ganz dem spinnenartigen Superhelden gewidmet ist. Aber auch Pokémon und Miraculous, Magazine die gerade bei den Jüngsten große Freude auslösen. Und wer als Kind schon dem Fußballfieber verfallen ist, greift zu Just Kick-It, dem Fußballmagazin für den „Nachwuchsfan“.
Möchten Sie mehr rund um Panini und seine Leidenschaft für Magazine und Sammelkarten erfahren, besuchen Sie unseren Blog zu den großen Verlagen. Unter Panini finden Sie dort viel Interessantes zu den Magazinen des Hauses. Gleichfalls präsentiert sich der Panini Verlag selbst auf www.collectibles.panini.de seiner deutschsprachigen Webseite. Sie gibt den Blick frei auf alle Bereiche des Unternehmens.

Alternativen zur Paw Patrol

Mit den Helfern auf vier Pfoten wird das Angebot der Zeitschriften für Erstleser um ein spannendes Magazin erweitert. Das Paw Patrol Abo findet sich in unserer Kategorie für die Kleinsten, den Zeitschriften ab 4 Jahren. Die Auswahl an lustigen, vor allem aber altersgerechten Magazinen ist groß. Viele aus dem Fernsehen bekannte Charaktere sind dort vertreten, bringen Kinderaugen zum Leuchten. Wie beim Paw Patrol Abo zeichnen sich auch viele andere Zeitschriften durch eine Kombination aus Lesen, Malen, Bastelanleitungen, Rätsel- und Activityseiten aus. Ergänzt durch ein Spielzeug, das den jeweiligen Ausgaben beigelegt ist, ist die Vorfreude auf die nächste Ausgabe des Magazins zum Lieblingscharakter gleich doppelt groß. Mit Conni gibt es immer was zu Lachen und zum Staunen, ganz beiläufig auch Grundschulwissen vermittelt. Gerade Mädchenherzen schlagen bei dieser Zeitschrift höher. Gleiches gilt für Disney Prinzessin und Disney Eiskönigin, welche die Kleinsten in zauberhafte Welten entführen. Die Jungs hingegen werden ganz ruhig, wenn sie die spannenden Geschichten von Feuerwehrmann Sam und Bob der Baumeister erleben. Beides sind Magazine zu gleichnamigen TV-Kinderserien. Und auch darüber hinaus ist einiges geboten. Was Kinderherzen höherschlagen lässt. Das Playmobil Magazin, Winnie Puuh oder Bussi Bär, entdecken Sie die wunderbare Welt der Zeitschriften für Erstleser und wählen Sie Ihren – den Favoriten – des Kindes aus.

Paw-Patrol-Abo
13 x pro Jahr
4,30 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Seit 2013 erobert eine kanadische Animationsserie die Kinderzimmer. Paw Patrol hat sich innerhalb weniger Jahren bei Vorschulkindern zu einer äußerst beliebten Sendung entwickelt. ... Mehr lesen

Paw Patrol Abo

Auf die Merkliste
erscheint 13 x pro Jahr 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
55,90
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
55,90
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Paw Patrol

Seit 2013 erobert eine kanadische Animationsserie die Kinderzimmer. Paw Patrol hat sich innerhalb weniger Jahren bei Vorschulkindern zu einer äußerst beliebten Sendung entwickelt. Nicht verwunderlich, dass die erfolgreiche TV-Serie mit Paw Patrol ein gleichnamiges Fanmagazin an die Seite gestellt bekommen hat.

Welche Inhalte bietet die Paw Patrol?

Das Paw Patrol Magazin bringt mit jeder Ausgabe spannende Unterhaltung und lustige Mit-mach-Anregungen aus dem Paw-Patrol-Universum. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von Rescue Dogs – furchtlosen wie liebenswerten Hunden – der sogenannten Paw Patrol. Ob Marshall, der tollpatschige und freundliche Feuerwehrhund, Chase, der sportliche und immer wachsame Polizeihund und ihre Freunde Rubble, Rocky, Zuma und Skye. Sie haben ihre Ausrüstung stets dabei, sind in coolen Fahrzeugen oder ihrem Helikopter unterwegs und erleben spannende Geschichten in der Adventure Bay. Immer gleich zwei Geschichten sind in jeder Ausgabe von Paw Patrol zu finden. Sie drehen sich um den Heldenmut der tapferen Fell-Freunde, um ihre Hilfsbereitschaft und Freundschaft und natürlich sind sie mit ganz viel Humor vereint.
Das 36 Seiten starke Magazin sorgt auch neben den spannenden Abenteuern der Helfer auf vier Pfoten für gute Laune. Tolle Poster, die das Kinderzimmer verschönern und für Paw-Patrol-Fans ein absolutes Muss sind, finden sich in jeder Ausgabe. Zum Mitmachen werden die zumeist recht jungen Leser ebenso animiert. Bei kniffligen Rätseln können sich die Fans des Paw Patrol-Magazins beweisen und selbst noch etwas lernen. Coole Bastelanleitungen, tolle Malvorlagen und jede Menge Activityseiten, das Fanmagazin hält ganz unterschiedliche Anregungen für die Kleinsten bereit, fordert sie mit Spaß und guter Laune. Mit dabei und ein Highlight im Paw Patrol Abo ist ein starkes Fan-Extra, das jeder Ausgabe beigelegt wird. Das ist für die kleinen Fans ebenso wichtig wie die Zeitschrift selbst. Den mit dem coolen Spielzeug lassen sich die Abenteuer gleich noch einmal daheim nachspielen.

Wer sollte die Paw Patrol lesen?

Ihr Kind schaut gespannt in den Fernseher, wenn Paw Patrol läuft? Dann ist das gleichnamige Fanmagazin Paw Patrol der richtige Begleiter im Kinderzimmer, kann gerade beim Vorschulalter punkten. Wie die TV-Serie auch, wird das Magazin besonders gern von Jungs zur Hand genommen, sie machen über dreiviertel der Leser aus. Die 4- bis 5-Jährigen zählen dabei zu den aktivsten, neben den 6- bis 9-Jährigen, sie stellen ein Drittel der Nutzer, zählen sie mit knapp der Hälfte zu den treuen Fans des Magazins.

Das Besondere an der Paw Patrol

Paw Patrol ist auf die Interessen von Kindern im Vorschulalter ausgerichtet. Altersgerechte Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, das Zusammenstehen für Schwächere werden in den Vordergrund gerückt. Mit den Charakteren, den sechs Rescue Dogs, gelingt es den Kindern, sich leicht zu identifizieren. Wie Menschen auch sind sie allesamt unterschiedlich, weisen nicht nur Stärken und Schwächen auf, die sie sympathisch und nahbar zugleich machen. Mit einem Paw Patrol Abo werden Kinder nicht nur auf spielerische Art und Weise an Zeitschriften herangeführt, sie bieten neben aller Freude beim Nutzen des Magazins sinnvolle Lerninhalte. Teamgeist, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, die Kraft eine Aufgabe – möge sie auch noch so schwer und unlösbar im ersten Moment erscheinen – im Team zu bewältigen, sind Kernthemen, die in den Geschichten immer wieder thematisiert werden. Kennzeichnend für das Magazin ist zudem der hohe Activityanteil, der in ganz unterschiedlicher Form angeboten wird. Den mit dem Paw Patrol Abo kommt monatlich ein Magazin ins Haus, das nicht nur durch seine farbenfrohen, lustigen Geschichten den kleinen Erstlesern Freude macht. Das Konzept ist klar auf eine Mitmachrolle der Kinder ausgerichtet. Tolle Malseiten und coole Bastelanleitungen wechseln sich ab, fordern die Kreativität und sind eine willkommene Beschäftigung für die Kinder.

  • erscheint seit April 2017
  • verkaufte Auflage von knapp 51.000 Exemplaren (II/2019)
  • enthält jeweils ein Paw Patrol-Spielzeug als Extra

Der Verlag hinter der Paw Patrol

Die Panini Verlags GmbH ist der Herausgeber der Kinderzeitschrift Paw Patrol. Das Unternehmen ist Teil der italienischen Panini-Gruppe mit Sitz in Modena. Mit seinen knapp 1200 Mitarbeitern in 12 Tochtergesellschaften ist die Mediengruppe in 150 Ländern aktiv. Panini – gerade Männerherzen schlagen bei diesem Wort höher – ist das Unternehmen doch für seine Sammelkarten für Welt- und Europameisterschaften, die berühmten Panini-Alben, bekannt. Weltweit zirka 400 Kollektionen mit Sammelprodukten bringt das Unternehmen auf den Markt. In Deutschland sind es an die 30 aus den Bereichen Sport und Entertainment.
Weniger bekannt ist, dass das der deutsche Ableger, die Panini Verlags GmbH, zu den größten Verlagen im Kinder- und Jugendsegment zählt, ebenso hierzulande der größte Comicverlag ist. Neben mehr als 100 Büchern jährlich erscheinen 750 Comic- und 50 Magazin-Titel zusätzlich zu den 30 Sammelprodukten – die berühmten Panini-Sticker samt Alben. Zu den erfrischenden Inhalten, die besonders die jüngeren Leser faszinieren zählen, Magazine wie Star Wars das offizielle Magazin, die Zeitschrift rund um die Welt der Star-Wars-Sage, Spider-Man, ein Comic der ganz dem spinnenartigen Superhelden gewidmet ist. Aber auch Pokémon und Miraculous, Magazine die gerade bei den Jüngsten große Freude auslösen. Und wer als Kind schon dem Fußballfieber verfallen ist, greift zu Just Kick-It, dem Fußballmagazin für den „Nachwuchsfan“.
Möchten Sie mehr rund um Panini und seine Leidenschaft für Magazine und Sammelkarten erfahren, besuchen Sie unseren Blog zu den großen Verlagen. Unter Panini finden Sie dort viel Interessantes zu den Magazinen des Hauses. Gleichfalls präsentiert sich der Panini Verlag selbst auf www.collectibles.panini.de seiner deutschsprachigen Webseite. Sie gibt den Blick frei auf alle Bereiche des Unternehmens.

Alternativen zur Paw Patrol

Mit den Helfern auf vier Pfoten wird das Angebot der Zeitschriften für Erstleser um ein spannendes Magazin erweitert. Das Paw Patrol Abo findet sich in unserer Kategorie für die Kleinsten, den Zeitschriften ab 4 Jahren. Die Auswahl an lustigen, vor allem aber altersgerechten Magazinen ist groß. Viele aus dem Fernsehen bekannte Charaktere sind dort vertreten, bringen Kinderaugen zum Leuchten. Wie beim Paw Patrol Abo zeichnen sich auch viele andere Zeitschriften durch eine Kombination aus Lesen, Malen, Bastelanleitungen, Rätsel- und Activityseiten aus. Ergänzt durch ein Spielzeug, das den jeweiligen Ausgaben beigelegt ist, ist die Vorfreude auf die nächste Ausgabe des Magazins zum Lieblingscharakter gleich doppelt groß. Mit Conni gibt es immer was zu Lachen und zum Staunen, ganz beiläufig auch Grundschulwissen vermittelt. Gerade Mädchenherzen schlagen bei dieser Zeitschrift höher. Gleiches gilt für Disney Prinzessin und Disney Eiskönigin, welche die Kleinsten in zauberhafte Welten entführen. Die Jungs hingegen werden ganz ruhig, wenn sie die spannenden Geschichten von Feuerwehrmann Sam und Bob der Baumeister erleben. Beides sind Magazine zu gleichnamigen TV-Kinderserien. Und auch darüber hinaus ist einiges geboten. Was Kinderherzen höherschlagen lässt. Das Playmobil Magazin, Winnie Puuh oder Bussi Bär, entdecken Sie die wunderbare Welt der Zeitschriften für Erstleser und wählen Sie Ihren – den Favoriten – des Kindes aus.

GEOmini
108) 108) 108) 108) 108)
Zum Angebot
Welt der Wunder
52) 52) 52) 52) 52)
Zum Angebot
Bussi Bär
16) 16) 16) 16) 16)
Zum Angebot
Philipp die Maus
24) 24) 24) 24) 24)
Zum Angebot
Disney Prinzessin
15) 15) 15) 15) 15)
Zum Angebot
Disney Eiskönigin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Spirit
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Benjamin Blümchen
12) 12) 12) 12) 12)
Zum Angebot
Olli & Molli Kindergarten
8) 8) 8) 8) 8)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.