Zeit Verbrechen Abo

Zeit-Verbrechen-Abo

Porträt von Zeit Verbrechen

Das True-Crime-Segment schließt eine Lücke bei den Unterhaltungszeitschriften. Abseits von „Feel-Good-Artikel“ wird ein Blick tief hinein in die Gesellschaft und ihre Abgründe geworfen. Zeit Verbrechen schaut auf die Menschen und die Beweggründe und ihr Handeln.

Welche Inhalte bietet die Zeit Verbrechen?

Zeit Verbrechen beschäftigt sich mit echten Kriminalfällen und den Menschen hinter den Taten. Im Mittelpunkt stehen Straftaten, die in Deutschland verübt wurden. Die Präsentation von Kriminalfällen ist nur ein Aspekt, welcher im Magazin Berücksichtigung findet. Vielmehr geht es den komplexen Fragen dahinter nach, schenkt den kriminologischen, psychologischen und politischen Aspekten in seinen Reportagen Aufmerksamkeit. Warum erschießt eine Frau ihren Mann? Wie kommt ein Strafermittler an ein Geständnis? Wie glaubhaft sind Zeugenaussagen und warum lügen manchmal Menschen, die die Wahrheit über Verbrechen kennen?
Aufwendig recherchierte und fundierte Verbrechensreportagen bilden die Basis, das gern Experten und Prominente bei der Einordnung zurate zieht und die Berichterstattung durch spannende Interviews ergänzt. Platz finden zudem gewaltige Bildstrecken, die die Leser in seinen Bann ziehen und noch intensiver die Geschehnisse nachvollziehen lassen.

Wer sollte die Zeit Verbrechen lesen?

Für Leser, die sich in ihrer Freizeit True-Crime-Stories widmen möchten, ist Zeit Verbrechen das passende Magazin. Es richtet sich an gesellschaftspolitisch interessierte Leser, die Inhalte auf hohem journalistischem Niveau zu schätzen wissen. Insbesondere bei den jungen Lesern erfreut es sich großer Beliebtheit. Über die Hälfte sind zwischen 20 und 30 Jahren alt. Besonders lesenswert empfingen Frauen die Zeitschrift, mit einem Anteil von über zwei Dritteln stellen sie die Mehrzahl dar.

Das Besondere an der Zeit Verbrechen

Seinen Abschluss finden Verbrechensreportagen in Zeit Verbrechen nicht in den Gerichtsurteilen selbst. Vielmehr geht es auch der Frage nach, wie die Geschichten weitergegangen sind. Welche Auswirkungen sie auf die Beteiligten hatten, seien es die Täter, die Opfer, oder auch die Personen, die sie letztendlich aufgeklärt haben und wie sie in der Gegenwart mit ihren Schicksalen und Erlebnissen leben.
Hervorragender Journalismus, spannende Inhalte, moderne wie großartige Bildstrecken – Zeit Verbrechen ist ein neues innovatives Zeitschriftenformat aus dem True-Crime-Segment, das spannende, wahre Geschichten auf seriöse, unterhaltende und fesselnde Art und Weise seinen Lesern präsentiert.

  • 4 Ausgaben jährlich
  • Druckauflage von 90.000 Exemplaren (Verlagsangabe)
  • erscheint seit 2018

Der Verlag hinter der Zeit Verbrechen

Der Titel, Zeit Verbrechen, lässt es bereits erahnen. Das True-Crime-Magazin stammt aus der renommierten Zeit Verlagsgruppe. Sowohl online wie auch bei klassischen Printmedien ist das in Hamburg ansässige Medienunternehmen für seinen Qualitätsjournalismus bekannt. Herzstück der über 1000 Mitarbeiter zählenden Verlagsgruppe ist die führende deutsche Wochenzeitschrift Die Zeit. Aufbauend auf dem erfolgreichen Markennamen werden eine ganze Reihe von Magazinen herausgegeben. Dazu gehören Zeit WISSEN, die Fragen aus der Wissenschaft nachgeht oder Zeit Campus, dass das Thema Studieren im Fokus hat.
Überzeugen Sie sich selbst vom meinungsstarken Verlagshaus. Unter www-zeit-verlagsgruppe.de wird der Blick auf Wissenswertes rund um die Medienwelt des Hauses freigegeben.

Alternativen zur Zeit Verbrechen

Deutschlands spannendste Kriminalfälle findet man mit der Zeit Verbrechen unter den Illustrierten. Und dort steht es sich nicht allein. Aus dem True-Crime-Segment sind gleich einige weitere Titel vertreten, bieten fesselnde Inhalte und sind lesenswerte Alternativen. Das Kriminal Magazin legt die Spur zu echten Verbrechen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aufwendig recherchiert werden die Straftaten in Crime, ein Magazin, das auch die Schicksale der Opfer und ihrer Familien nicht außen vorlässt. Und in den Ausgaben der Aktuelle Krimi sind Kriminalfälle, die sich um Prominente drehen ein fester Bestandteil.

Zeit-Verbrechen-Abo
quartalsweise
7,50 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Das True-Crime-Segment schließt eine Lücke bei den Unterhaltungszeitschriften. Abseits von „Feel-Good-Artikel“ wird ein Blick tief hinein in die Gesellschaft und ihre Abgründe gewo... Mehr lesen

Zeit Verbrechen Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 32,00 30,00 2,00 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 32,00 30,00 2,00 € gespart
In den Warenkorb
  •  Nur diese Ausgabe
  •  frei Haus
8,00
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Zeit Verbrechen

Das True-Crime-Segment schließt eine Lücke bei den Unterhaltungszeitschriften. Abseits von „Feel-Good-Artikel“ wird ein Blick tief hinein in die Gesellschaft und ihre Abgründe geworfen. Zeit Verbrechen schaut auf die Menschen und die Beweggründe und ihr Handeln.

Welche Inhalte bietet die Zeit Verbrechen?

Zeit Verbrechen beschäftigt sich mit echten Kriminalfällen und den Menschen hinter den Taten. Im Mittelpunkt stehen Straftaten, die in Deutschland verübt wurden. Die Präsentation von Kriminalfällen ist nur ein Aspekt, welcher im Magazin Berücksichtigung findet. Vielmehr geht es den komplexen Fragen dahinter nach, schenkt den kriminologischen, psychologischen und politischen Aspekten in seinen Reportagen Aufmerksamkeit. Warum erschießt eine Frau ihren Mann? Wie kommt ein Strafermittler an ein Geständnis? Wie glaubhaft sind Zeugenaussagen und warum lügen manchmal Menschen, die die Wahrheit über Verbrechen kennen?
Aufwendig recherchierte und fundierte Verbrechensreportagen bilden die Basis, das gern Experten und Prominente bei der Einordnung zurate zieht und die Berichterstattung durch spannende Interviews ergänzt. Platz finden zudem gewaltige Bildstrecken, die die Leser in seinen Bann ziehen und noch intensiver die Geschehnisse nachvollziehen lassen.

Wer sollte die Zeit Verbrechen lesen?

Für Leser, die sich in ihrer Freizeit True-Crime-Stories widmen möchten, ist Zeit Verbrechen das passende Magazin. Es richtet sich an gesellschaftspolitisch interessierte Leser, die Inhalte auf hohem journalistischem Niveau zu schätzen wissen. Insbesondere bei den jungen Lesern erfreut es sich großer Beliebtheit. Über die Hälfte sind zwischen 20 und 30 Jahren alt. Besonders lesenswert empfingen Frauen die Zeitschrift, mit einem Anteil von über zwei Dritteln stellen sie die Mehrzahl dar.

Das Besondere an der Zeit Verbrechen

Seinen Abschluss finden Verbrechensreportagen in Zeit Verbrechen nicht in den Gerichtsurteilen selbst. Vielmehr geht es auch der Frage nach, wie die Geschichten weitergegangen sind. Welche Auswirkungen sie auf die Beteiligten hatten, seien es die Täter, die Opfer, oder auch die Personen, die sie letztendlich aufgeklärt haben und wie sie in der Gegenwart mit ihren Schicksalen und Erlebnissen leben.
Hervorragender Journalismus, spannende Inhalte, moderne wie großartige Bildstrecken – Zeit Verbrechen ist ein neues innovatives Zeitschriftenformat aus dem True-Crime-Segment, das spannende, wahre Geschichten auf seriöse, unterhaltende und fesselnde Art und Weise seinen Lesern präsentiert.

  • 4 Ausgaben jährlich
  • Druckauflage von 90.000 Exemplaren (Verlagsangabe)
  • erscheint seit 2018

Der Verlag hinter der Zeit Verbrechen

Der Titel, Zeit Verbrechen, lässt es bereits erahnen. Das True-Crime-Magazin stammt aus der renommierten Zeit Verlagsgruppe. Sowohl online wie auch bei klassischen Printmedien ist das in Hamburg ansässige Medienunternehmen für seinen Qualitätsjournalismus bekannt. Herzstück der über 1000 Mitarbeiter zählenden Verlagsgruppe ist die führende deutsche Wochenzeitschrift Die Zeit. Aufbauend auf dem erfolgreichen Markennamen werden eine ganze Reihe von Magazinen herausgegeben. Dazu gehören Zeit WISSEN, die Fragen aus der Wissenschaft nachgeht oder Zeit Campus, dass das Thema Studieren im Fokus hat.
Überzeugen Sie sich selbst vom meinungsstarken Verlagshaus. Unter www-zeit-verlagsgruppe.de wird der Blick auf Wissenswertes rund um die Medienwelt des Hauses freigegeben.

Alternativen zur Zeit Verbrechen

Deutschlands spannendste Kriminalfälle findet man mit der Zeit Verbrechen unter den Illustrierten. Und dort steht es sich nicht allein. Aus dem True-Crime-Segment sind gleich einige weitere Titel vertreten, bieten fesselnde Inhalte und sind lesenswerte Alternativen. Das Kriminal Magazin legt die Spur zu echten Verbrechen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aufwendig recherchiert werden die Straftaten in Crime, ein Magazin, das auch die Schicksale der Opfer und ihrer Familien nicht außen vorlässt. Und in den Ausgaben der Aktuelle Krimi sind Kriminalfälle, die sich um Prominente drehen ein fester Bestandteil.

Neue Post
75) 75) 75) 75) 75)
Zum Angebot
Frau im Spiegel Royal
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Neue Welt
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
G Geschichte
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
ZEIT Geschichte
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Geo Epoche DVD
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Monumente
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Spiegel Geschichte
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Paris Match
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.