Der Spiegel Abo

Auf die Merkliste
Das Nachrichten-Magazin 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Der Spiegel Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 10% Rabatt Ab dem zweiten Abo 10% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022029
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022030
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022031
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022032
  • Aktuell
    Der-Spiegel-Abo-Cover_2022033
Themen | 029/2022 (16.07.2022)
  • Handwerker, Köchinnen, Flugpersonal, Pflegekräfte... Wo sind die nur alle hin?
    Arbeitsmarkt. Der Personalmangel lähmt Deutschland. Wer hält Deutschland jetzt noch am Laufen? Im Land der Effizienz geht nichts mehr: Personalmangel zwingt Pflege und Handwerk, Flughäfen und Restaurants in die Knie. Die Deutschen stehen vor einem existenziellen Umbruch.
  • Partisanen
    Ukraine: In den besetzten Gebieten wächst der Widerstand. Berichte aus dem Untergrund zeigen: Kiews moderne Waffensysteme werden für die Kremltruppen zu einer echten Gefahr – dank der mutigen Zivilisten hinter der Front. Der Widerstand von Partisanen in den russisch besetzten Gebieten nimmt zu.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 030/2022 (23.07.2022)
  • SOS Sylt
    Die teuersten Immobilien Deutschlands, die buntesten Anekdoten über feiernde Promis, und jeder hat irgendwo Jürgen Klopp getroffen: Auf Sylt gibt es fast so viele Geschichten wie Milliardäre. Aber wie lange gibt es die Einheimischen noch?
  • Wo die Energie der Zukunft herkommt
    Hängt die Gasversorgung Europas an einer einzigen Turbine von Siemens Energy? Diesen Eindruck erwecken Wladimir Putin und der russische Staatskonzern Gazprom. Doch das ist nur ein Vorwand.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 031/2022 (30.07.2022)
  • Elf Tage in Kabul
    Nur noch per Telefon, wir zerstören die IT. Ende. Dokumente werden verbrannt, 15 Mercedes per Gabelstapler geplättet – damit sie den Taliban nicht in die Hände fallen: Der SPIEGEL hat die Tage vor dem Fall Kabuls rekonstruiert. Und das Versagen der Politik in Berlin.
  • Gas-Schock
    Netzagenturchef Klaus Müller und der drohende Mangel. Dieser Mann entscheidet, wer in Deutschland noch Gas bekommen wird. In deutschen Firmen geht die Angst um: Die Netzagentur könnte ihnen wegen Putins Krieg bald das Gas abstellen. »Wie in Wellen«, sagt Behördenchef Müller. Vor allem zwei Bundesländer dürfte es hart treffen.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 032/2022 (06.08.2022)
  • Er ist das Volk
    Russland Warum ein SPIEGEL- Korrespondent das Land, in dem er seit 14 Jahren lebt, kaum noch wiederkennt. Schuld Die russische Gesellschaft und ihre Verantwortung für Putins Krieg.
  • Die neue Liebe zur Atomkraft
    Stimmungen Die Bürger rufen schneller nach der Kernenergie, als die Politik hinterherkommt.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 033/2022 (13.08.2022)
  • Hier ruhen unsere Klimaziele
    Die Erde glüht, doch die Bundesregierung betreibt Klimaschutz nur noch halbherzig
  • Cum-Ex-Affäre
    Affären. Neue Funde im Fall der Warburg-Bank erhöhen den Druck auf Olaf Scholz.
  • Afghanistan
    Die letzten Tage in Kabul - Teil III der SPIEGEL-Serie.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
311,32 49,08 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
243,80 116,60 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
287,83 72,57 € gespart

Porträt von Der Spiegel

Seit 1947 ist der Spiegel ein echtes Leitmedium in Deutschland und prägt maßgeblich die politische Diskussion. Gegründet wurde die wöchentlich erscheinende Zeitschrift von Rudolf Augstein, der als einer der exponiertesten Verleger der deutschen Nachkriegsgeschichte gilt. Seit 1994 existiert mit Spiegel Online ein eng verwandtes aber redaktionell unabhängiges Online–Angebot.

Welche Inhalte bietet der Spiegel?

In inhaltlicher Hinsicht ist der Spiegel seinem Ruf als Nachrichtenmagazin treu. Den Schwerpunkt legt die Redaktion auf investigativen Journalismus. Entsprechend findet sich stets ein politisches Thema im Mittelpunkt, das durchaus meinungsstark diskutiert wird. Flankiert werden die politischen Schwerpunkte in jeder Ausgabe durch Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Darüber hinaus erscheinen immer wieder Sonderhefte, die sich beispielsweise historischen Themen widmen.

Wer sollte den Spiegel lesen?

Wer in Deutschland politisch interessiert ist, kommt am Spiegel nicht vorbei. Nichtsdestotrotz hat die Zeitschrift in den letzten Jahren an Auflage verloren, bringt es aber dennoch auf eine verkaufte Auflage in Höhe von rund 793.000 Exemplaren (Stand: Anfang 2016). Manche Ausgaben wurden in der Vergangenheit sogar deutlich mehr als eine Million Mal verkauft. Kennzeichnend für das Magazin ist die hohe Leserbindung, die sich in einem hohen Abonnenten–Anteil widerspiegelt.

Das Besondere am Spiegel

Die Liste der Besonderheiten des Spiegel hat bereits ganze Bücher gefüllt. In früheren Jahren war es vor allem die „Spiegel–Affäre“, die den Journalisten hohe Bekanntheit garantierte und auch in den folgenden Jahren wurden immer wieder Skandale aufgedeckt.

  • erscheint seit 1947
  • gilt als Leitmedium
  • klares politisches Profil

Der Verlag hinter dem Spiegel

Der Spiegel erscheint bei der Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, die neben einer Fülle an Online–Angeboten auch das Manager Magazin und jede Menge Sonderhefte herausgibt. Der Verlag wurde 1947 gegründet, zuvor handelte es sich um ein Unternehmen unter britischer Militärverwaltung.

Alternativen zum Spiegel

Der Spiegel zählt mit Fug und Recht zu den am meisten gelesenen Nachrichtenmagazinen auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt. Allenfalls vergleichbar sind der stern und der Focus und natürlich das US-amerikanische Time Magazine.

Leserbewertungen

Der Spiegel ist für mich als (noch nicht) Eurobürger Pflichtlektüre. Die Recherchen sind beeindruckend. Bei der ersten Lieferung gab es eine Überraschung. Die erste Ausgabe habe ich doppelt erhalten. Das kann ich gut nachvollziehen, sind Sie doch auch doppelt so gut wie andere.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseshop per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseshop widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Der Spiegel

  • Hier ruhen unsere Klimaziele
    Die Erde glüht, doch die Bundesregierung betreibt Klimaschutz nur noch halbherzig
  • Cum-Ex-Affäre
    Affären. Neue Funde im Fall der Warburg-Bank erhöhen den Druck auf Olaf Scholz.
  • Afghanistan
    Die letzten Tage in Kabul - Teil III der SPIEGEL-Serie.