Geo Epoche Abo

Auf die Merkliste

Jede Ausgabe eine besondere Epoche 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Geo Epoche Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 10% Rabatt Ab dem zweiten Abo 10% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Geo-Epoche-Abo-Cover_2023121
  • Geo-Epoche-Abo-Cover_2023122
  • Geo-Epoche-Abo-Cover_2023123
  • Geo-Epoche-Abo-Cover_2023124
  • Aktuell
    Geo-Epoche-Abo-Cover_2024125
Themen | 121/2023 (07.06.2023)
  • BAUERN GEGEN WELTREICH
    Um 1900 wird Südafrika zum Schauplatz eines beispiellosen Krieges: Das britische Empire ringt erbittert um die Vorherrschaft über Land und Bodenschätze – gegen Truppen weißer Landleute. Auf beiden Seiten stehen aber auch viele Schwarze. In der belagerten und heftig umkämpften Stadt Mafeking führt einer von ihnen Tagebuch
  • DAS GESICHT DER FREIHEIT
    MEHR ALS 27 LANGE JAHRE SITZT DER ANTI-APARTHEID-KÄMPFER NELSON MANDELA HINTER GITTERN. UND WIRD IN DIESER ZEIT ZUM WIRKMÄCHTIGEN IDOL: ALS ER 1990 DAS GEFÄNGNIS VERLÄSST, JUBELT DIE WELT – UND FÜR SEIN LAND BEGINNT EINE NEUE EPOCHE
Inhaltsverzeichnis
122/2023 (02.08.2023)
Inhaltsverzeichnis
Themen | 123/2023 (06.10.2023)
  • DER MYTHENJÄGER
    Vom Krämerlehrling aus der mecklenburgischen Provinz bringt es Heinrich Schliemann zum kosmopolitischen Millionär – und entscheidet sich dann, sein Leben fortan einem gänzlich anderen Ziel zu widmen: der Entdeckung des legendären Troja. Doch bei der Suche nach der bronzezeitlichen Metropole vermischt der Amateur-Archäologe immer wieder Fakten und Fantasie
  • Die BRONZEZEIT
    Ab etwa 3000 v. Chr. prägt ein neuer metallischer Werkstoff die Entwicklung des Nahen Ostens, bald auch Europas und Nordostafrikas: Bronze befördert Wohlstand, Handel, aber auch Krieg – und verändert so die Lebenswelt vieler
  • INSEL der MYTHEN
    Der Aufschwung, der viele Gesellschaften in der Bronzezeit erfasst, lässt auch auf der Mittelmeerinsel Kreta eine Zivilisation erblühen. Zwischen Küsten und schroffen Bergen entsteht hier ab etwa 2000 v. Chr. die erste Hochkultur Europas. Deren Herrscher residieren in gewaltigen Palästen wie dem von Knossos, einem Ort glänzender Macht – und wohl auch Geburtsstätte einer düsteren Legende
Themen | 124/2023 (08.12.2023)
  • DIE WINTERKÖNIGIN
    Sie ist eine englische Prinzessin, die 1613 nach Heidelberg zieht, um an der Seite des protestantischen Kurfürsten Friedrich V. von der Pfalz ein glamouröses Leben zu führen. Sechs Jahre später besteigt Elisabeth Stuart gemeinsam mit ihrem Mann gar den böhmischen Thron. Doch nur knapp zwölf Monate sind ihr als Königin beschieden – dann stürzt das Paar mit dem Land in die Katastrophe des Dreißigjährigen Krieges
  • ZUSMARSHAUSEN: Die letzte SCHLACHT
    Nach 30 Jahren Krieg sind weite Teile des römisch-deutschen Reichs verheert, die Kontrahenten des Kämpfens müde und längst mit Friedensverhandlungen befasst. Da aber jede Partei versucht, sich vor deren Abschluss noch eine bessere Verhandlungsposition zu verschaffen, kommt es Mitte Mai 1648 in Süddeutschland noch einmal zu einem blutigen Zusammenstoß
Inhaltsverzeichnis
Themen | 125/2024 (09.02.2024)
  • Von Seeräubern zu Königen
    Die 300-jährige Historie der Normannen ist nicht nur die Geschichte einer beispiellosen räumlichen Expansion, sondern auch eines steilen Aufstiegs im Machtgefüge Europas, der sich in vielen Ereignissen und Biografien spiegelt. Doch nicht all ihr Herrschaftsstreben ist erfolgreich
  • IM REICH der WUNDER
    Wohlhabend ist Sizilien, die Insel im Zentrum des Mittelmeers, und seit jeher von den Mächtigen begehrt. Doch erst unter normannischer Herrschaft entsteht hier eines der fortschrittlichsten Königtümer Europas, klug regiert von Palermo aus, einer von der Natur begünstigten und vor kultureller Vielfalt überbordenden Hafenmetropole
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

    Einzelheft

  • Welche Formate wünschen Sie?

    Print

    ePaper

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
108,50
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
  •  frei Haus
15,50
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
10,50 98,00 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart
7 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
93,00 15,50 € gespart

Porträt von Geo Epoche

Geschichte ist ein wunderbar faszinierendes Erlebnis. Hier geht es nicht um Science Fiction, sondern um die Lust an historischen Abenteuern. Hier – in der Geschichte – erfährt man mehr über die Welt, nicht nur wie sie war, sondern auch warum sie ist, wie sie ist. Die Geo Epoche unternimmt eine Reise in die zurückliegenden Jahrhunderte und widmet jede Ausgabe einer historischen Epoche oder Ereignis.

Welche Inhalte bietet die Geo Epoche?

Historische Themen sind der Dreh- und Angelpunkt der Geo Epoche. Der Bogen wird von der Antike über die Neuzeit bis hin zur Gegenwart bzw. Zeitgeschichte gespannt. Das monothematische Magazin-Konzept greift in jeder Ausgabe ein Thema auf, beleuchtet es aus verschiedenen Perspektiven. Spannend und faszinierend zugleich widmet sich das Magazin Historischem, greift dramatische Ereignisse, bedeutende Personen, Politik, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und den Alltag der Menschen auf und berichtet darüber. In umfangreich recherchierten Reportagen werden die jeweiligen Themen nicht nur angeschnitten, sondern auch in die Tiefe gehend beleuchtet. Wobei die Geo Epoche Lust auf historisches Wissen nicht ausschließlich durch exklusive Textreportagen schafft, sondern auch einiges für das Auge liefert. Hochwertiges Bildmaterial, ist Teil jeder Ausgabe, schafft gewaltige Bildessays, die den Leser noch mehr in die jeweilige Epoche, das historische Ereignis hineinzieht.

Wer sollte die Geo Epoche lesen?

Sind Sie an Geschichte interessiert? Möchten Sie mehr erfahren, ein wenig in die Tiefe gehen über die Kelten, das Kaiserreich, das antike Ägypten oder Deutschland im Mittelalter? Dann werden Sie die Inhalte der Geo Epoche schätzen, denn sie richtet an all jene Wissbegierige, denen eine hohe Faszination für Geschichte mitbringen, diese erleben möchten. Das Magazin-Konzept spricht zu fast gleichen Teilen Frauen wie Männer an, die immer wieder gern begeistert, in der Geo Epoche lesen. Insbesondere bei den über 50-Jährigen – sie stellen knapp 50 % der Leser – ist das Magazin besonders populär.

Das Besondere an der Geo Epoche

Geschichte wird mit der Geo Epoche zum Leben erweckt. Ob mit exakten historischen Rekonstruktionen, opulenten Bildessay, Experteninterviews, Infokästen und Karten, das Magazin versteht es immer wieder aufs Neue, ein fesselndes Bild der jeweiligen Epoche zu schaffen und spannend aus dem Alltag der Menschen zu berichten.

  • erscheint seit 1999
  • 95.000 Exemplare (Verlagsangabe)
  • 6x im Jahr, zweimonatlich

Der Verlag hinter der Geo Epoche

Der Gruner + Jahr Verlag ist das Zuhause der Geo Epoche. Der Verlag, 1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, ist seit 2014 vollständig im Besitz der Bertelsmann-Gruppe. Das in Hamburg ansässige Medienhaus legte Mitte der 70er-Jahre mit der Geo, dem überaus erfolgreichen Klassiker unter den Wissensmagazinen, die Basis für die heutzutage große Geo-Markenfamilie, zu der mittlerweile zahlreiche weitere Line-Extensions zählen. Geo Wissen, ein Magazin, das seinen Fokus auf humanwissenschaftliche Themen richtet oder die Ausgabenvarainate zur Geo Epoche, die Geo Epoche Panorama, ein Bildband im Magazinformat gehören beispielsweise dazu, wie Geo Saison, ein Reisemagazin.
Als größter Premium-Magazinverlag Europas ist Gruner + Jahr nicht auf Wissensmagazine beschränkt. Mehr als 500 Print-Magazine gesamt, darunter die bekannten Marken Gala und Schöner Wohnen oder Neuentwicklungen, wie Guido und Barbara erweitern das Verlagsangebot um viele Facetten.
Möchten Sie mehr zum Unternehmen erfahren, greifen Sie auf das Webangebot des Verlagshauses auf www.guj.de zurück. Alternativ können Sie sich auch in unserem Blog zu den großen Verlagen unter Gruner + Jahr zur Angebotsvielfalt des Hauses informieren.

Alternativen zur Geo Epoche

Wie geschaffen für die Geo Epoche ist unsere Kategorie der Geschichte-Zeitschriften. Sagt Ihnen das Konzept der Zeitschrift zu, finden Sie dort auch einige spannende Alternativen. Nicht nur zum Lesen ist die Geo Epoche DVD. Es handelt sich um das gleiche Magazin, dem passend zum jeweiligen Thema eine Heft-DVD beigelegt ist. Eine weitere Line-Extensions ist die Geo Epoche Kollektion. Das 4-mal im Jahr erscheinende ebenfalls monothematische Magazin ist ein quasi „Best of“ des Hauptmagazins, beinhaltet das Beste aus vergangenen Ausgaben der Geo Epoche. Doch auch darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Titeln, die auf eine Reise durch die Jahrhunderte einladen. Spiegel Geschichte und ZEIT Geschichte sind ebenfalls monothematisch aufgebaut und Ausgabenvarinaten aus renommierten Redaktionsbüros mit faszinierenden Reportagen nicht aus, sondern über vergangene Zeiten.

Leserbewertungen

Ich als alter Abonnent von Geo habe mich nach vielen Jahren für GEO Epoche umentschieden und es keine Sekunde bereut. Die letzten Ausgaben von GEO Epoche waren ausgezeichnet. Alles, was mich interssiert hat, war sehr fundiert, sehr atrakaktiv und informativ bebildert und beschrieben. Einfach toll und fesselnd für jeden, der sich für Gescichte interessiert. Mein klares Votum; Empfehlendswert. Danke!

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.

Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop . Alles direkt in Ihrem Posteingang.

In der aktuellen Ausgabe von Geo Epoche

  • Editorial
    Liebe Leserin, lieber Leser
  • Die SPUREN der NORD LEUTE
    Über drei Jahrhunderte hinweg, ab etwa 900 n. Chr., prägen die Normannen die Welt des Mittelalters, beeinflussen, ausgehend von ihrer Heimat, der Normandie, die Geschichte weiter Teile Europas: mit brachialer Gewalt ebenso wie mit politischer Klugheit, mit einem unbändigen Machtbewusstsein und zugleich mit bemerkenswerter Offenheit für alles Neue. Ihre Relikte zeugen davon bis heute
  • DIE VERSTREUTEN
    Die Geschichte der Normannen geht von einem Ort aus – doch angetrieben von Eroberungsdrang spannt sie sich weit über Land und Meer
  • GEBURT EINER NEUEN MACHT
    Über Generationen plündern und morden die Wikinger entlang der europäischen Küsten. 911 aber schließt der skandinavische Pirat Rollo ein wegweisendes Abkommen mit dem westfränkischen König Karl. Die Allianz lässt den Nordmann nicht nur zum Grafen von Rouen aufsteigen. Sie bedeutet auch: die Geburtsstunde der Normandie – und der Normannen
  • Die MISSION der MÖNCHE
    Ihre räuberische Vergangenheit lastet lange auf den Normannen. Selbst nachdem sie um 980 ihr Reich im Norden Frankreichs stabilisiert haben, gelten sie vielen noch immer als Barbaren. Deshalb holen die Herzöge fromme Männer in ihr Land, die vor allem die verheerten Klöster mit neuem Leben füllen sollen. Und tatsächlich: Unter dem Einfluss der Benediktiner wandelt sich die Normandie zu einem straff organisierten Musterstaat
  • EMMA: DIE GESCHICHTE EINER MÄCHTIGEN FRAU
    Eine normannische Fürstentochter kommt im frühen 11. Jahrhundert nach England, wird Gattin und Mutter gleich mehrerer Könige des Inselreichs: In der Tradition selbstbewusster Wikingerfrauen strebt Emma nach Teilhabe an der Regierung. Aber erst ihr zweiter Gemahl Knut lässt sie aufsteigen – zu einer der einflussreichsten Frauen ihrer Zeit
  • Der TRIUMPH des BASTARDS
    Um das Jahr 1028 wird dem Herzog der Normandie ein unehelicher Sohn geboren, den man auf den Namen Wilhelm tauft. Von klein an spürt der Junge den Makel seiner Herkunft, doch er wird sich davon nicht bremsen lassen. Im Gegenteil: Getrieben vom Ehrgeiz, die Spötter eines Besseren zu belehren, strebt er zur Größe, trotzt Feinden und tödlicher Gefahr. Schließlich führt er, der Bastard, die Normannen auf den Gipfel ihrer Macht
  • Von Seeräubern zu Königen
    Die 300-jährige Historie der Normannen ist nicht nur die Geschichte einer beispiellosen räumlichen Expansion, sondern auch eines steilen Aufstiegs im Machtgefüge Europas, der sich in vielen Ereignissen und Biografien spiegelt. Doch nicht all ihr Herrschaftsstreben ist erfolgreich
  • DER SCHRECKEN DER WELT
    Immer mehr Normannen ziehen im 11. Jahrhundert als Söldner und Glücksritter in das zwischen Langobarden, Byzantinern, einigen Stadtstaaten und dem Papst umkämpfte Süditalien. Zunächst dienen sie jeweils der Partei, die sie bezahlt, als Krieger, bald aber streben sie selbst nach Landbesitz und Macht. Einer von ihnen: Robert de Hauteville, genannt Guiscard. Ein so brutaler wie listenreicher Haudegen, der sich aufschwingen wird zum Herrn über fast den ganzen Süden der Apenninen-Halbinsel
  • DIE UNTERWERFUNG
    Im Jahr 1066 erkämpft sich der Normannenherzog Wilhelm die Krone Englands, doch der Sieg bei Hastings ist nur ein Anfang: Fast zwei Jahrzehnte dauert es, ehe sich die Invasoren das Inselreich und seine Bewohnenden tatsächlich untertan machen. Mit brachialer Gewalt – und erstaunlicher Innovationskraft: Ein Netz von neuartigen Festungen überzieht bald das Land. Und königliche Trupps sammeln präzise Daten von Zehntausenden Ländereien, um die Eroberungen so effizient wie möglich auszubeuten
  • GOTT WILL ES!
    Als der Papst Ende des 11. Jahrhunderts zur Befreiung der heiligen Stätten in Palästina aufruft, löst er eine der größten Militärexpeditionen des Mittelalters aus. Auch der Normanne Bohemund, Sohn des listenreichen Robert Guiscard, schließt sich den Kreuzrittern an. Doch ihn treibt nicht allein die Frömmigkeit – sondern auch sein Machthunger
  • Tod in den Fluten
    Am 25. November 1120 nimmt das »Weiße Schiff« von der Normandie aus Kurs auf England. An Bord des herrschaftlichen Seglers eine feine, weinselige Gesellschaft, darunter der einzige legitime Sohn König Heinrichs I., ausersehen als künftiger Machthaber auf beiden Seiten des Ärmelkanals. Doch das Schiff und die Menschen an Bord werden ihr Ziel nie erreichen. Und der Tod des Thronfolgers führt zu einem Streit um die Krone, der die Herrschaft der Normannen über England und die Normandie zutiefst erschüttern wird
  • IM REICH der WUNDER
    Wohlhabend ist Sizilien, die Insel im Zentrum des Mittelmeers, und seit jeher von den Mächtigen begehrt. Doch erst unter normannischer Herrschaft entsteht hier eines der fortschrittlichsten Königtümer Europas, klug regiert von Palermo aus, einer von der Natur begünstigten und vor kultureller Vielfalt überbordenden Hafenmetropole
  • VERSPIELTES ERBE
    Jahrhundertelang herrschen Normannen über Teile Frankreichs, sie erobern England, Süditalien, Sizilien und gründen mit dem Fürstentum Antiochia sogar einen Kreuzfahrerstaat an der Levante. Doch um 1200 macht Johann, der neue König von England und Herzog der Normandie, Fehler um Fehler, düpiert Vasallen, lässt sogar einen nahen Verwandten ermorden – und verliert so schließlich noch die letzten Sympathien, die man dem Haus Plantagenet in der Normandie entgegenbringt