Kicker Abo

Auf die Merkliste
Aktuelles Sportmagazin 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Kicker Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 10% Rabatt Ab dem zweiten Abo 10% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Kicker-Abo-Cover_2022088
  • Kicker-Abo-Cover_2022090
  • Kicker-Abo-Cover_2022092
  • Kicker-Abo-Cover_2022094
  • Kicker-Abo-Cover_2022096
Themen | 088/2022 (31.10.2022)
  • Großer Ärger
    Wieder sorgten in der Bundesliga dicke Fehler der Schiedsrichter und der Video-Assistenten für riesige Aufregung. Das Fazit ist klar: So macht der Videobeweis keinen Sinn.
  • Große Chancen
    Jetzt wollen Frankfurt und Leipzig ihre Chancen nutzen und ins Achtelfinale nachziehen. Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase bietet noch einmal viel Spannung.
  • Große Aufgaben
    Im großen Interview spricht die Seifert-Nachfolgerin über Anstoßzeiten, Investor:innen, den Umgang mit Krisen, Fans und neue Formate.
Themen | 090/2022 (07.11.2022)
  • Musiala
    Über Tore, Träume, Selbstkritik, Bodenständigkeit und den Glauben an den WM-Titel. Das Ausnahmetalent im Interview. Für viele hat er das Zeug zum Weltstar: Jamal Musiala vom FC Bayern. Und genau das ist auch sein Ziel, wie der Nationalspieler im großen Interview verrät. Dabei bleibt er dennoch bescheiden und geerdet.
  • Frankfurt
    Mit Rode kam die Überzeugung wieder zurück. Er ist eine prägende Figur der Frankfurter Eintracht. Obwohl er nicht immer auf dem Platz steht. Ob Lissabon oder Augsburg – Teilzeitarbeiter Sebastian Rode reichen auch kurze Einsätze, um zu glänzen.
  • Moukoko & Fullkrug
    Nur noch knapp zwei Wochen bis zur WM: Nach der Verletzung von Timo Werner sucht Hansi Flick nach Lösungen für den Angriff. Youssoufa Moukoko und Niclas Füllkrug machen Werbung in eigener Sache.
Themen | 092/2022 (14.11.2022)
  • Gündogan
    Hat er das Zeug zum Leader? Im großen Interview spricht Ilkay Gündogan kurz vor WM-Beginn über seine Rolle in der Nationalmannschaft – außerdem über Flicks Wunsch und über die Klubs in England.
  • Blatter
    Unter seiner Regentschaft wurde die umstrittene WM seinerzeit nach Katar vergeben. Der kicker hat Sepp Blatter, inzwischen 86, gesprochen. Er erklärt, wie er heute über die WM und über die FIFA denkt.
  • Terzic
    Zwei Niederlagen in Folge haben Borussia Dortmund die Stimmung verhagelt. Nach der Pleite in Mönchengladbach und schon insgesamt sechs Niederlagen nimmt Trainer Edin Terzic die Aufholjagd ins Visier.
Themen | 094/2022 (21.11.2022)
  • Was Endo sagt
    Er spricht über das Auftaktspiel erklärt, warum er am meisten Respekt vor Sané und Musiala hat.
  • Was Ronaldo vorhat
    Für Lionel Messi wahrscheinlich auch. Beide wollen den WM-Titel. Der Portugiese sprach schon vom Karriereende – wenn er Weltmeister wird…
  • Was Neuer will
    Kapitän Manuel Neuer sagt im großen Interview, worauf es ankommt, was er erwartet und was er von Hansi Flick hält.
Themen | 096/2022 (28.11.2022)
  • WM-Analyse
    Nur zwei Aspekte einer Zwischenbilanz der WM. Unser großer Report befasst sich vor allem damit, wie sich die WM in Katar, also vor Ort anfühlt.
  • WM-Portrait
    Dank Richarlison sind die Südamerikaner auch gut gestartet. Der Torschütze polarisiert häufig. Mal als Held, mal als Bad Boy.
  • WM-Report
    Und braucht dafür ausgerechnet gegen England einen Sieg. Vor dem Duell der britischen Teams haben wir beide Lager genau unter die Lupe genommen.
  • Aufbruch oder Absturz
    Ein Sieg muss her. Deutschland gegen Costa Rica – packt die Elf von Hansi Flick den Einzug ins Achtelfinale? So oder so: Personell steht der Bundestrainer immer wieder vor schweren Entscheidungen.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart
104 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
286,79 118,81 € gespart

Porträt von Kicker

Der Kicker bzw. das Kicker–Sportmagazin existiert bereits seit 1920. In der Sportzeitschrift dreht sich zwei Mal in der Woche so gut wie alles um Fußball, wobei auch andere Sportarten gestreift werden.

Welche Inhalte bietet Kicker?

Der Kicker ist eine Sportzeitschrift, in der es vor allem um eine umfangreiche Berichterstattung zu den einzelnen Clubs der Fußball–Bundesliga geht. Nach jedem Spieltag werden die einzelnen Begegnungen analysiert und die Spieler sowie das Schiedsrichtergespann erhalten Noten. Auf der einen Seite ist der Montagskicker mit 80 bis 96 Seiten und einem illustrierten, bunten Teil sowie einem Innenteil, der einer Zeitung gleicht. Des Weiteren erscheint der 48–seitige Kicker am Donnerstag komplett auf Zeitungspapier und greift fast ausschließlich aktuelle Ereignisse auf, während Montags auch Hintergrundartikel präsentiert werden. In beiden Ausgaben finden sich zudem eine Fülle an Tabellen, Statistiken sowie Interviews und Analysen. Jeweils zum Saisonstart oder zu bestimmten Großereignissen erscheinen Sonderhefte. Zudem wird seit 1991 ein Managerspiel angeboten, dass sich natürlich auch online spielen lässt.

Wer sollte Kicker lesen?

Für diejenigen, die sich für Fußball interessieren, ist der Kicker geradezu Pflichtlektüre. Die verkaufte Auflage liegt bei etwas mehr als 152.000 Exemplaren (Stand: 2016), der Anteil männlicher Leser liegt bei 96 Prozent.

Das Besondere an Kicker

Kennzeichnend für den Kicker sind unter anderem die regelmäßig erscheinenden Ranglisten und die regelmäßigen Leistungsbewertungen der einzelnen Spieler.

  • erscheint seit 1920
  • zwei unterschiedliche Ausgaben pro Woche
  • viele Statistiken und Bewertungen

Der Verlag hinter Kicker

Der Kicker ist das unangefochtene Flaggschiff der Nürnberger Olympia Verlag GmbH. Darüber hinaus wird jedoch auch noch das Bergweltmagazin Alpin publiziert.

Alternativen zu Kicker

Der Kicker ist und bleibt ein Klassiker im Bereich Fußball. Wer sich nach der Lektüre noch nicht ausreichend über die schönste Nebensache der Welt informiert fühlt, greift zur ebenfalls auflagenstarken Sport Bild oder zum Magazin 11 Freunde. Allein dem Berliner Fußball widmet sich die Fussballwoche.

Leserbewertungen

Immer noch bestes aktuelles Fußballmagazin !! 11Freunde ist auch super aber anderer Ansatz

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseshop per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseshop widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Kicker

  • WM-Analyse
    Nur zwei Aspekte einer Zwischenbilanz der WM. Unser großer Report befasst sich vor allem damit, wie sich die WM in Katar, also vor Ort anfühlt.
  • WM-Portrait
    Dank Richarlison sind die Südamerikaner auch gut gestartet. Der Torschütze polarisiert häufig. Mal als Held, mal als Bad Boy.
  • WM-Report
    Und braucht dafür ausgerechnet gegen England einen Sieg. Vor dem Duell der britischen Teams haben wir beide Lager genau unter die Lupe genommen.
  • Aufbruch oder Absturz
    Ein Sieg muss her. Deutschland gegen Costa Rica – packt die Elf von Hansi Flick den Einzug ins Achtelfinale? So oder so: Personell steht der Bundestrainer immer wieder vor schweren Entscheidungen.