Du Abo

Du-Abo

Aktuelle Themen in Du

  • Psychatrie und Kunst Wie viel Wahnsinn braucht die Kunst? Und braucht der Wahnsinn die Kunst, um sich zu beruhigen? Eine Suche nach Antworten in den Werken von Aussenseitern und Klassikern der Kunstgeschichte.
  • Psychatrie und Kunst Katrin Luchsinger untersuchte für ihre Dissertation Schweizer Kunst von Anstaltspatienten. Hier erzählt sie, was sie bei ihrer Forschung entdeckte, welche Motive vorherrschten und warum die meisten Werke ohne Farben gestaltet wurde.
  • Psychatrie und Kunst In der Geschichte der modernen Kunst wurde Künstlern immer wieder Geisteskrankheit unterstellt. Ein Vorurteil. Und doch finden sich in vielen Werken des 20. Jahrhunderts Elemente der schizophrenen Wahrnehmung, die sich von der Wirklichkeit löst, sie auflöst und neu zusammensetzt.
  • Psychatrie und Kunst Bis heute besuchen Künstler die Sammlung Prinzhorn. Ihre Reaktionen auf die Aussenseiterkunst waren und sind unterschiedlich, genauso wie der Einfluss auf ihre eigenen Arbeiten.

Porträt von Du

Porträt der Zeitschrift Du

Es war im Jahr 1941, als die Zeitschrift Du erstmals erschien. Seitdem wird acht Mal im Jahr über Kultur und Kunstgeschichte berichtet. (Das Abo umfasst 8 reguläre Ausgaben und 2 Doppelausgaben.)

Welche Inhalte bietet Du?

Die Zeitschrift Du genießt eine internationale Reputation und ist eine der führenden Kulturzeitschriften Europas. Es geht dabei sowohl um Kunstgeschichte als auch um aktuelle kulturelle Erscheinungen. Darüber hinaus werden immer wieder Kulturschaffende porträtiert. In den vielen Jahren seit der Gründung wurden hierfür immer wieder exponierte Persönlichkeiten als Autorinnen und Autoren gewonnen. Die Liste der Berühmtheiten ist lang und umfasst unter anderem C.G. Jung, Henri Cartier-Bresson oder auch Hilde Spiel und Jean Ziegler. Zudem wurden mehrfach Preise gewonnen, unter anderem für die „beste Foto-Reportage“.

Wer sollte Du lesen?

Die verkaufte Auflage der Du liegt bei etwas mehr als 8.000 Exemplaren (Stand 2016). Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Verbreitung bei rund 49.000 kulturinteressierten Leserinnen und Lesern liegt. Nach Aussage des Verlags ist die Leserschaft durch hohe Bildung und Kaufkraft gekennzeichnet. Hinzu kommen ein urbaner Lebensentwurf und eine offene internationale Orientierung.

Das Besondere an Du

Kennzeichnend für das Du sind die regelmäßige Mitwirkung bekannter Autorinnen und Autoren sowie der hohe Anspruch.

  • erscheint seit seit 1941
  • regelmäßige Foto-Reportagen
  • teilweise bekannte Autorinnen und Autoren

Der Verlag hinter Du

Du erscheint in der Du Kulturmedien AG Zürich und ist der einzige Titel dieses Schweizer Verlags.

Alternativen zu Du

Du ist ein Titel aus dem Bereich der Natur Erde Zeitschriften. Wer nach der Lektüre noch mehr Wissensdurst hat, greift zur Geo Kompakt oder zur Zeitschrift Natur. Ebenfalls bestens geeignet ist das Heft Sterne und Weltraum.

Du-Abo
8 x pro Jahr
17,38 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Porträt der Zeitschrift Du Es war im Jahr 1941, als die Zeitschrift Du erstmals erschien. Seitdem wird acht Mal im Jahr über Kultur und Kunstgeschichte berichtet. (Das Abo umfasst... Mehr lesen

Du Abo

Auf die Merkliste
erscheint 8 x pro Jahr • 17,38 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
34,75
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
139,00
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
139,00
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Aktuelle Themen in Du

  • Psychatrie und Kunst Wie viel Wahnsinn braucht die Kunst? Und braucht der Wahnsinn die Kunst, um sich zu beruhigen? Eine Suche nach Antworten in den Werken von Aussenseitern und Klassikern der Kunstgeschichte.
  • Psychatrie und Kunst Katrin Luchsinger untersuchte für ihre Dissertation Schweizer Kunst von Anstaltspatienten. Hier erzählt sie, was sie bei ihrer Forschung entdeckte, welche Motive vorherrschten und warum die meisten Werke ohne Farben gestaltet wurde.
  • Psychatrie und Kunst In der Geschichte der modernen Kunst wurde Künstlern immer wieder Geisteskrankheit unterstellt. Ein Vorurteil. Und doch finden sich in vielen Werken des 20. Jahrhunderts Elemente der schizophrenen Wahrnehmung, die sich von der Wirklichkeit löst, sie auflöst und neu zusammensetzt.
  • Psychatrie und Kunst Bis heute besuchen Künstler die Sammlung Prinzhorn. Ihre Reaktionen auf die Aussenseiterkunst waren und sind unterschiedlich, genauso wie der Einfluss auf ihre eigenen Arbeiten.

Porträt von Du

Porträt der Zeitschrift Du

Es war im Jahr 1941, als die Zeitschrift Du erstmals erschien. Seitdem wird acht Mal im Jahr über Kultur und Kunstgeschichte berichtet. (Das Abo umfasst 8 reguläre Ausgaben und 2 Doppelausgaben.)

Welche Inhalte bietet Du?

Die Zeitschrift Du genießt eine internationale Reputation und ist eine der führenden Kulturzeitschriften Europas. Es geht dabei sowohl um Kunstgeschichte als auch um aktuelle kulturelle Erscheinungen. Darüber hinaus werden immer wieder Kulturschaffende porträtiert. In den vielen Jahren seit der Gründung wurden hierfür immer wieder exponierte Persönlichkeiten als Autorinnen und Autoren gewonnen. Die Liste der Berühmtheiten ist lang und umfasst unter anderem C.G. Jung, Henri Cartier-Bresson oder auch Hilde Spiel und Jean Ziegler. Zudem wurden mehrfach Preise gewonnen, unter anderem für die „beste Foto-Reportage“.

Wer sollte Du lesen?

Die verkaufte Auflage der Du liegt bei etwas mehr als 8.000 Exemplaren (Stand 2016). Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Verbreitung bei rund 49.000 kulturinteressierten Leserinnen und Lesern liegt. Nach Aussage des Verlags ist die Leserschaft durch hohe Bildung und Kaufkraft gekennzeichnet. Hinzu kommen ein urbaner Lebensentwurf und eine offene internationale Orientierung.

Das Besondere an Du

Kennzeichnend für das Du sind die regelmäßige Mitwirkung bekannter Autorinnen und Autoren sowie der hohe Anspruch.

  • erscheint seit seit 1941
  • regelmäßige Foto-Reportagen
  • teilweise bekannte Autorinnen und Autoren

Der Verlag hinter Du

Du erscheint in der Du Kulturmedien AG Zürich und ist der einzige Titel dieses Schweizer Verlags.

Alternativen zu Du

Du ist ein Titel aus dem Bereich der Natur Erde Zeitschriften. Wer nach der Lektüre noch mehr Wissensdurst hat, greift zur Geo Kompakt oder zur Zeitschrift Natur. Ebenfalls bestens geeignet ist das Heft Sterne und Weltraum.

Animan
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Universum
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
National Geographic US
10) 10) 10) 10) 10)
Zum Angebot
National Geographic Special
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Geo Wissen
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Art in America
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Atlantic
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cicero
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Monopol
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
National Geographic DVD
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.