Eselsohr Abo

Eselsohr-Abo

Aktuelle Themen in Eselsohr

  • Mondfahrt überall Am 20. Juli 1969 hing die gesamte Welt am Fernseher: Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Mond, extraterrestrischen Boden. Das 50. Jubiläum dieses „kleinen Schritts für einen Menschen und riesigen Sprungs für die Menschheit“ (Neil Armstrong) wird mit einem Publikationen-Boom gebührend gefeiert.
  • Eselsohr-Galerie Mirjam Zels, geboren 1989 in Regensburg, studierte Illustration in Nürnberg, Hamburg und Tel Aviv. Sie findet ihre Inspiration in den großen und kleinen Fragen des Lebens, in den Menschen um sie herum und überhaupt in allem, was ist.
  • Kleine Krimiauslese Lange schon dienen Krimis nicht mehr allein dem Gänsehaut-Gefühl. Neben einem gut gebauten, spannenden Plot bietet das Genre Raum für Protagonisten, die über sich hinauswachsen, und für Sozialkritik, Politrealismus sowie reichlich Psychologie.
  • Vorlese-Vergnügen Wir müssen hier nicht noch einmal betonen, wie wichtig, wie nützlich und wie schön das Vorlesen ist. Ab besten täglich genossen! Dabei gilt: Gut vorgelesen ist halb gewonnen. Die andere Hälfte muss die Geschichte selbst schaffen, sonst nützt der beste Vortrag nichts. Vorlesen kann aber auch der erste Schritt zur eigenen Lektüre sein. Ob zum reinen Vergnügen oder um gezielt Wissen zu vermitteln, übers Vorlesen geht (fast) nichts.

Porträt von Eselsohr

Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur.

Welche Inhalte bietet Eselsohr?

Das Eselsohr hat Kinder – und Jugendliteratur zum Thema und berichtet über Neuerscheinungen sowie Trends aus dem Verlagsbereich. Neben einer Fülle ausführlicher Rezensionen werden in einzelnen Rubriken auch über Neuigkeiten der Illustratoren Organisation e. V. für Illustratoren und Verlage oder dem Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ) und anderer Interessengruppen berichtet. Abgerundet wird der Themenmix durch einen ausführlichen Terminkalender.

Wer sollte Eselsohr lesen?

Neben interessierten Laien und Eltern von Kindern wendet sich das Eselsohr mit einer Auflage von rund 3.000 Exemplaren an Bibliotheken und Buchhandlungen, Erzieher und Lehrer sowie an Personen, die beruflich mit Kinder– und Jugendbüchern zu tun haben.

Das Besondere an Eselsohr

Besonders an Eselsohr ist einerseits die Thematik, andererseits die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden.

  • erscheint seit 1982
  • Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur
  • umfangreicher Terminkalender

Der Verlag hinter Eselsohr

Die Zeitschrift Eselsohr war zu Beginn ein reines Unterstützungsmedium für Presseabteilungen in den Kinderbuchverlagen, hat sich jedoch längst zu einer anerkannten Fachzeitschrift entwickelt. Dahinter steht die Leseabenteuer GmbH mit Sitz in München.

Alternativen zu Eselsohr

In jeder Ausgabe des Eselsohr wird die neue Kinder– und Jugendliteratur vorgestellt. Die Zeitschrift sucht mit diesem Ansatz ihresgleichen, da sich die meisten anderen Literaturmagazine wie die Sinn und Form oder die Akzente zuvorderst mit Literatur für Erwachsene beschäftigt. Selbiges gilt auch für das auflagenstarke Bücher Magazin.

Eselsohr-Abo
monatlich
7,10 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur. Welche Inhalte bietet Eselsohr? Das Ese... Mehr lesen

Eselsohr Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 7,10 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
21,30
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 85,20 78,10 7,10 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
85,20
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Aktuelle Themen in Eselsohr

  • Mondfahrt überall Am 20. Juli 1969 hing die gesamte Welt am Fernseher: Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Mond, extraterrestrischen Boden. Das 50. Jubiläum dieses „kleinen Schritts für einen Menschen und riesigen Sprungs für die Menschheit“ (Neil Armstrong) wird mit einem Publikationen-Boom gebührend gefeiert.
  • Eselsohr-Galerie Mirjam Zels, geboren 1989 in Regensburg, studierte Illustration in Nürnberg, Hamburg und Tel Aviv. Sie findet ihre Inspiration in den großen und kleinen Fragen des Lebens, in den Menschen um sie herum und überhaupt in allem, was ist.
  • Kleine Krimiauslese Lange schon dienen Krimis nicht mehr allein dem Gänsehaut-Gefühl. Neben einem gut gebauten, spannenden Plot bietet das Genre Raum für Protagonisten, die über sich hinauswachsen, und für Sozialkritik, Politrealismus sowie reichlich Psychologie.
  • Vorlese-Vergnügen Wir müssen hier nicht noch einmal betonen, wie wichtig, wie nützlich und wie schön das Vorlesen ist. Ab besten täglich genossen! Dabei gilt: Gut vorgelesen ist halb gewonnen. Die andere Hälfte muss die Geschichte selbst schaffen, sonst nützt der beste Vortrag nichts. Vorlesen kann aber auch der erste Schritt zur eigenen Lektüre sein. Ob zum reinen Vergnügen oder um gezielt Wissen zu vermitteln, übers Vorlesen geht (fast) nichts.

Porträt von Eselsohr

Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur.

Welche Inhalte bietet Eselsohr?

Das Eselsohr hat Kinder – und Jugendliteratur zum Thema und berichtet über Neuerscheinungen sowie Trends aus dem Verlagsbereich. Neben einer Fülle ausführlicher Rezensionen werden in einzelnen Rubriken auch über Neuigkeiten der Illustratoren Organisation e. V. für Illustratoren und Verlage oder dem Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ) und anderer Interessengruppen berichtet. Abgerundet wird der Themenmix durch einen ausführlichen Terminkalender.

Wer sollte Eselsohr lesen?

Neben interessierten Laien und Eltern von Kindern wendet sich das Eselsohr mit einer Auflage von rund 3.000 Exemplaren an Bibliotheken und Buchhandlungen, Erzieher und Lehrer sowie an Personen, die beruflich mit Kinder– und Jugendbüchern zu tun haben.

Das Besondere an Eselsohr

Besonders an Eselsohr ist einerseits die Thematik, andererseits die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden.

  • erscheint seit 1982
  • Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur
  • umfangreicher Terminkalender

Der Verlag hinter Eselsohr

Die Zeitschrift Eselsohr war zu Beginn ein reines Unterstützungsmedium für Presseabteilungen in den Kinderbuchverlagen, hat sich jedoch längst zu einer anerkannten Fachzeitschrift entwickelt. Dahinter steht die Leseabenteuer GmbH mit Sitz in München.

Alternativen zu Eselsohr

In jeder Ausgabe des Eselsohr wird die neue Kinder– und Jugendliteratur vorgestellt. Die Zeitschrift sucht mit diesem Ansatz ihresgleichen, da sich die meisten anderen Literaturmagazine wie die Sinn und Form oder die Akzente zuvorderst mit Literatur für Erwachsene beschäftigt. Selbiges gilt auch für das auflagenstarke Bücher Magazin.

Lettre International
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Text & Kritik
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Manuskripte
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Alfonz Der Comicreporter
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Federwelt
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Literatur in Bayern
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Buchkultur
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Akzente
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Bücher
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.