Imagine FX Abo

Imagine-FX-Abo

Porträt von Imagine FX

Imagine FX ist ein seit 2006 monatlich erscheinendes, digitales Kunstmagazin in englischer Sprache, mit Workshops und Interviews mit Künstlern aus den Bereichen Science Fiction, Fantasy, Manga, Anime, Game und Comic.

Welche Inhalte bietet Imagine FX?

Imagine FX ist die einzige Zeitschrift, die sich ausschließlich der digitalen Fantasy- und Science-Fiction-Kunst widmet. Sie bildet eine einzigartige Ressource für Filmemacher und heutige Computer- und Digitalkünstler und verrät Ihnen, wie sie ihr Werk verbessern und veröffentlichen können: Spezialeffekte in den bekanntesten Filmen, Künstlerporträts, Fragen-und-Antworten- Beiträge, Workshops und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Photoshop-Ressourcen, Rezensionen, Tricks… Der Leser erfährt hier, wie man Bilder verändert und künstlerisch aufwertet, wie man verblüffende Special-Effekte im Film einsetzt, und wie man seine eigene Linie entwickelt.

Wer sollte Imagine FX lesen?

Imagine FX wendet sich an 3D Künstler und solche, die es werden wollen bzw. solche, die ihren Stil und ihre Technik verbessern wollen.

Das Besondere an Imagine FX

Schwerpunkt von Imagine FX sind die Workshops in der zweiten Hälfte des Magazins. Künstler wie Ryan Church, Jonny Duddle, Martin Bland und Henning Ludvigsen tragen zu diesen Workshops und Tutorials bei. Das Magazin kommt mit Links zu digitalen Downloads, die die Workshop-Dateien enthalten, die sich auf die Tutorials in der Zeitschrift, Programmdemos, freie Fonts, Texturen, Bilder und Photoshop-Pinsel beziehen. Es hat auch kleine Segmente der traditionellen 3D-Kunst. Jeden Monat gibt es ein Interview mit Künstlern wie Alan Lee, Larry Elmore, Frank Frazetta und Jim Burns. Werke wie "Rising Star", "Artist Portfolios" und Leser-Galerien zeigen die Arbeit aufstrebender Künstler.

  • Interviews mit Künstlern aus den Bereichen Science Fiction, Fantasy, Manga, Anime, Game und Comic
  • Workshops und Tutorials
  • Programmdemos, freie Fonts, Texturen, Bilder und Photoshop-Pinsel

Der Verlag Imagine FX

Imagine FX wird in Bath, UK, von Future Publishing veröffentlicht. Der Verlag ist stolz auf seine Marken und die Treue seiner Leser. Mit Kernkompetenzen hilft er engagierten En-thusiasten, ihrer Leidenschaft durch qualitativ hochwertige Inhalte, einzigartige Erfahrungen und in-novative Technologie zu folgen. 1985 gegründet mit einem Magazin, bietet Future heute ein Portfolio von über 80 Marken.

Alternativen Imagine FX

Imagine FX fällt in die Kategorie der Bildende Kunst Zeitschriften dort finden Sie auch das Jahresheft von Imagine FX, Imagine-FX-Annual. Schnittmengen gibt es auch mit Zeitschriften, die sich z.B. mit digitaler Fotografie und Bildbearbeitung befassen, wie z.B. ct Digitale Fotografie.

Imagine-FX-Abo
13 x pro Jahr
16,70 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Imagine FX ist ein seit 2006 monatlich erscheinendes, digitales Kunstmagazin in englischer Sprache, mit Workshops und Interviews mit Künstlern aus den Bereichen Science Fiction, Fa... Mehr lesen

Imagine FX Abo

Auf die Merkliste
erscheint 13 x pro Jahr • 16,70 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 217,10 200,40 16,70 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
217,10
In den Warenkorb

Porträt von Imagine FX

Imagine FX ist ein seit 2006 monatlich erscheinendes, digitales Kunstmagazin in englischer Sprache, mit Workshops und Interviews mit Künstlern aus den Bereichen Science Fiction, Fantasy, Manga, Anime, Game und Comic.

Welche Inhalte bietet Imagine FX?

Imagine FX ist die einzige Zeitschrift, die sich ausschließlich der digitalen Fantasy- und Science-Fiction-Kunst widmet. Sie bildet eine einzigartige Ressource für Filmemacher und heutige Computer- und Digitalkünstler und verrät Ihnen, wie sie ihr Werk verbessern und veröffentlichen können: Spezialeffekte in den bekanntesten Filmen, Künstlerporträts, Fragen-und-Antworten- Beiträge, Workshops und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Photoshop-Ressourcen, Rezensionen, Tricks… Der Leser erfährt hier, wie man Bilder verändert und künstlerisch aufwertet, wie man verblüffende Special-Effekte im Film einsetzt, und wie man seine eigene Linie entwickelt.

Wer sollte Imagine FX lesen?

Imagine FX wendet sich an 3D Künstler und solche, die es werden wollen bzw. solche, die ihren Stil und ihre Technik verbessern wollen.

Das Besondere an Imagine FX

Schwerpunkt von Imagine FX sind die Workshops in der zweiten Hälfte des Magazins. Künstler wie Ryan Church, Jonny Duddle, Martin Bland und Henning Ludvigsen tragen zu diesen Workshops und Tutorials bei. Das Magazin kommt mit Links zu digitalen Downloads, die die Workshop-Dateien enthalten, die sich auf die Tutorials in der Zeitschrift, Programmdemos, freie Fonts, Texturen, Bilder und Photoshop-Pinsel beziehen. Es hat auch kleine Segmente der traditionellen 3D-Kunst. Jeden Monat gibt es ein Interview mit Künstlern wie Alan Lee, Larry Elmore, Frank Frazetta und Jim Burns. Werke wie "Rising Star", "Artist Portfolios" und Leser-Galerien zeigen die Arbeit aufstrebender Künstler.

  • Interviews mit Künstlern aus den Bereichen Science Fiction, Fantasy, Manga, Anime, Game und Comic
  • Workshops und Tutorials
  • Programmdemos, freie Fonts, Texturen, Bilder und Photoshop-Pinsel

Der Verlag Imagine FX

Imagine FX wird in Bath, UK, von Future Publishing veröffentlicht. Der Verlag ist stolz auf seine Marken und die Treue seiner Leser. Mit Kernkompetenzen hilft er engagierten En-thusiasten, ihrer Leidenschaft durch qualitativ hochwertige Inhalte, einzigartige Erfahrungen und in-novative Technologie zu folgen. 1985 gegründet mit einem Magazin, bietet Future heute ein Portfolio von über 80 Marken.

Alternativen Imagine FX

Imagine FX fällt in die Kategorie der Bildende Kunst Zeitschriften dort finden Sie auch das Jahresheft von Imagine FX, Imagine-FX-Annual. Schnittmengen gibt es auch mit Zeitschriften, die sich z.B. mit digitaler Fotografie und Bildbearbeitung befassen, wie z.B. ct Digitale Fotografie.

Heimkino
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Art in America
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Widescreen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kunst Bulletin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Artist
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Parnass
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Art Aurea
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Monopol
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
CHIP Foto-Video mit DVD
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Federwelt
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.at
Telefon: (01) 585 4005

Presseshop.at
Sondermann Dialog
Postfach 4
6961 Wolfurt

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.